Mutiger Schritt kurz vor der Rosenvergabe

Coming-Out in der „Nacht der Rosen“: Rafi Rachek will nicht mehr lügen

06. November 2019 - 1:04 Uhr

Rafi Rachek: „Ich wollte es für mich einfach nicht wahrhaben“

Die vierte "Nacht der Rosen" bei "Bachelor in Paradise" ist für Rafi Rachek (29) ein kompletter Neustart. Denn kurz vor der Rosenvergabe nimmt er all seinen Mut zusammen und spricht endlich das aus, was er sich lange nicht getraut hat: Er ist homosexuell und steht auf Männer. "Ich möchte nie wieder Menschen in meinem Leben belügen, vor allem nicht mich", teilt er den anderen Singles unter Tränen mit. Sein emotionales Coming-Out und die Reaktionen der anderen gibt's im Video zu sehen.

Rafi schämt sich

Rafi hat sich lange nicht getraut, offen mit seiner Sexualität umzugehen. Viel zu groß war seine Angst vor negativen Reaktionen. Der 29-Jährige wollte es nicht wahrhaben, dass er auf Männer steht. Doch bei "Bachelor in Paradise" geht er mit seinem Coming-Out endlich einen wichtigen Schritt. Unter Tränen rückt er mit der Wahrheit raus: "Ich schäme mich dafür, dass ich euch belogen haben."

Viel Zuspruch von den anderen Kandidaten

Als Rafi die Gefühle überkommen, stehen die anderen Singles ihm sofort mit warmen Worten und Umarmungen bei. "Du kannst stolz sein", findet Jade und auch Christina unterstützt ihn: "Es war ein guter Schritt." Der 29-Jährige bekommt sogar Applaus für seinen Mut und seine Stärke. Und auch Filip, der nie gut auf Rafi zu sprechen war, zieht seinen Hut: "Ich dachte, du bist ein schwacher und unehrlicher Mensch, aber du hast genau das Gegenteil bewiesen. Du bist ehrlich und du bist mutig."

„Bachelor in Paradise“ online gucken bei TVNOW

Bei TVNOW zeigen wir die komplette Folge von "Bachelor in Paradise" immer sieben Tage vor der TV-Ausstrahlung. Hier gibt es sie auch kostenlos zum nachträglichen Abruf.

Hier gibt es alle Infos zu "Bachelor in Paradise".