Schauspielerin macht ihren Fall öffentlich

Stalking-Drama um AWZ-Star Kaja Schmidt-Tychsen: Darum fürchtet sie seit 2 Jahren um ihr Leben

06. Dezember 2021 - 8:29 Uhr

„Alles was zählt“-Star Kaja Schmidt-Tychsen hat eine Stalkerin

Fans der Serie "Alles was zählt" kennen Schauspielerin Kaja Schmidt-Tychsen als die taffe Geschäftsfrau Jennifer Steinkamp, die um ihre Ziele zu erreichen, auch vor keiner Intrige zurückschreckt. Jetzt ist allerdings Kajas ganz persönlicher Albtraum wahr geworden und sie ist privat zum Opfer einer perfiden Intrige geworden. Seit über zwei Jahren werden sie und ihr Lebenspartner Dirk gestalkt. Die ganze Geschichte, wie alles begann und welche Ausmaße das alles mittlerweile für sie und ihr Umfeld at, erzählt uns Kaja jetzt im Video.

Kaja Schmidt-Tychsen: "Sie unterstellt uns eine Fake-Beziehung zu führen"

Kaja Schmidt-Tychsen hält ihr Privatleben so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraus. Bisher war auch kein Mann an ihrer Seite bekannt. Das ändert die Schauspielerin jetzt, denn sie muss über ein Thema sprechen, was sie seit mehr als zwei Jahren bewegt. Damit wird auch öffentlich, dass sie in einer Beziehung mit einem Schreiner namens Dirk ist. Genau das nämlich ist ihrer Stalkerin ein Dorn im Auge. Kaja macht ihr Martyrium zunächst auf Instagram öffentlich und erklärt: "Wir werden seit zwei Jahren von einer Ärztin aus Düsseldorf belästigt. Sie unterstellt uns, eine Fake-Beziehung zu führen und das sei der Grund, weshalb ihr so wenig bisher von Dirk gesehen oder gehört habt." Jetzt erzählt sie uns ganze Geschichte im Interview. Und das wurde auch Zeit. "Ich muss jetzt etwas tun", erklärt Kaja entschlossen, die anfangs sogar Mitleid mit der Stalkerin hatte.

Hilfsangebote für Opfer von Stalking

Sie sind selbst Opfer von Stalking? Dann gibt es hier Hilfsangebote.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Mehr Video-Highlights zu AWZ gibt es hier:

AWZ auf RTL+ anschauen

Aktuelle Folgen von AWZ gibt es bis zu sieben Tage im Voraus auf RTL+ zu sehen. (rgä)