Schauspieler zeigt sich von emotionaler Seite

AWZ-Star Francisco Medina: "Als Jugendlicher habe ich mich als Versager gefühlt!"

Francisco Medina ist heute ein erfolgreicher Schauspieler und stolz auf sich, doch das war nicht immer so, wie er jetzt im Podcast verrät.
Francisco Medina ist heute ein erfolgreicher Schauspieler und stolz auf sich, doch das war nicht immer so, wie er jetzt im Podcast verrät.
© TVNOW

28. Oktober 2021 - 21:36 Uhr

Im Privatleben von Francisco Medina läuft es aktuell mehr als gut

Aktuell könnte Schauspieler Francisco Medina (spielt Rolle Maximilian von Altenburg bei AWZ) wohl kaum glücklicher sein. Vor kurzem hat der AWZ-Star nicht nur verraten, dass er jetzt dauerhaft der Serie treu bleibt, sondern auch seine neue Freundin vorgestellt. Doch nicht immer lief in Franciscos Leben alles so glatt. Besonders in seiner Jugend erlebte der heutige Serien-Star nicht nur schöne Momente. Im AWZ-Podcast verrät er jetzt: "Ich habe mich früher als Jugendlicher als Versager gefühlt." Was das mit seinem Vater zu tun hat, lesen Sie hier.

AWZ-Podcast mit Francisco Medina und Matthias Brüggenolte hier anhören:

Francisco Medinas Vater war Regisseur

In einer neuen Folge vom AWZ-Podcast sprechen Francisco Medina und sein Schauspiel-Kollege Matthias Brüggenolte (spielt Justus Albrecht) über das Thema Manpower. Und dabei fällt den beiden Männern schnell auf, dass das stärkere Geschlecht oft auch die Frau hinter dem Mann ist. Häufig gehört zur echten Power aber auch dazu, einmal Schwächen einzugestehen. So berichtet Francisco von seiner Zeit als Jugendlicher, als er sich nicht immer so toll gefunden hat. "Ich habe mich als Jugendlicher häufiger als Versager gefühlt. Ich wollte immer jemand sein, ich wollte stolz auf mich sein und ich komme aus einer Familie, wo die Männer alle so mega mega erfolgreich sind", verrät Francisco im Podcast. Besonders zu seinem Vater hat Francisco immer besonders aufgeschaut: "Mein Vater war Regisseur und dann habe ich vorgesprochen bei Schauspielschulen oder war am Theater und dann hieß es immer: 'Ah – das ist der Sohn von Carlos Medina' – und damals war er noch ein Name. Und das war echt immer ein Druck."

Umso stolzer kann Francisco Medina wohl jetzt auf seine Karriere und das, was er als Mental-Coach schon erreicht hat.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Aktuelle Video-Highlights von AWZ sehen Sie hier:

Mehr über AUDIO NOW erfahren

Auf AUDIO NOW können Sie sich Ihren Lieblings-Podcast anhören. Einfach die AUDIO NOW-App kostenlos herunterladen.

AWZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von "Alles was zählt" gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (rgä)