Nach Sorge um Mel B

Augenherpes: Was genau ist das und kann man dadurch blind werden?

22. Mai 2019 - 17:58 Uhr

Mel B war vorübergehend komplett blind

Schock um "Spice Girl" Mel B: "Ich kann nichts sehen. Ich bin total blind", soll die Sängerin gesagt haben, als sie vor Kurzem ins Londoner Moorfields Eye Hospital eingeliefert wurde. Erst wurde spekuliert, ob der vorübergehende Verlust ihres Augenlichts mit einer Laseroperation zu tun hatte, die sie schon vor 20 Jahren die Sehkraft auf dem linken Auge kostete. Der Grund war allerdings ein anderer: Mel B hatte Herpes am rechten Auge. Im Video erklärt Dr. Christoph Specht, wie es dazu kommen kann und wieso sogar eine Erblindung drohen kann.

Was ist Herpes am Auge?

Wie auch das häufigere Lippenherpes wird Herpes am Auge durch das Herpes-Simplex-Virus (HSV) ausgelöst. Diesen Erreger tragen über 90 Prozent aller Erwachsenen in sich - und einmal in den Körper gelangt, bleibt das Virus für immer im Körper. Bei einem geschwächten Immunsystem, Stress, einer Erkältung oder bei manchen auch einfach durch ein Gefühl des Ekels bricht Herpes aus - meist in Form von Pusteln rund um die Lippe.

Da Herpesviren allerdings hochansteckend sind und durch Berührung oder die Atemluft übertragen werden können, kann es auch sein, dass Herpes zu den Augen gelangt. Herpes am Auge entsteht also entweder dadurch, dass die Erreger von den Lippen zum Auge wandern, oder aber das Virus ist direkt an einem Nerv angesiedelt, der das Auge versorgt.

Wie zeigt sich Herpes am Auge?

Wenn Augenherpes ausbricht, reagiert der Körper mit einer Abwehrreaktion: Das Auge ist gerötet, brennt und juckt. Es können sogar die typischen Bläschen am und im Auge entstehen. Betroffene haben oft verklebte Augen, empfinden ein Fremdkörpergefühl und reagieren lichtempfindlich.

Was kann man gegen Augenherpes tun?

Die Behandlung von Augenherpes sollten Sie auf jeden Fall einem Spezialisten überlassen. Da sich das Virus auch auf die Hornhaut, Netzhaut und Aderhaut übertragen kann, sollte ein Besuch beim Augenarzt schon bei den ersten Symptomen erfolgen, damit Ihr Augenlicht nicht gefährdet ist.

Aber keine Sorge, bei gezielter Behandlung oder mit ein paar geeigneten Hausmitteln gegen Herpes sollten die lästigen Symptome bald abklingen und Sie können wieder normal sehen. Allerdings ist es beim Augenherpes wie beim Lippenherpes: Von dem Erreger heilen kann man sie nicht. Wer einmal Herpes am Auge hatte, wird es daher wahrscheinlich wieder bekommen.

Um den Ausbrüchen vorzubeugen, sollten Sie Ihr Immunsystem stärken, indem Sie sich gesund und ausgewogen ernähren, viele Vitamine zu sich nehmen, so oft wie möglich an der frischen Luft spazieren gehen und Stress vermeiden. Bei einem Herpesausbruch an der Lippe oder an einem Auge sollten Sie penibel auf eine gründliche Hygiene achten. Berühren Sie die infizierte Stelle nicht und wenn doch, dann waschen Sie sich sofort die Hände!