„Ich habe noch nie so viel gearbeitet, wie in den letzten dreieinhalb Jahren“

Angelo Kelly: Sein neues Leben nach dem Band-Ausstieg

19. Mai 2020 - 23:36 Uhr

Angelo Kelly erklärt sein Band-Aus

Es ist eine Entscheidung für sein Frau, für seine Kinder – und gegen seine Geschwister! Angelo Kelly (38) schockte Anfang der Woche mit der Meldung, dass er die Kelly Family verlässt. Mit RTL hat er erstmals über seinen Ausstieg gesprochen. Im Video ist die Zeitreise des Musikers über die letzten Jahrzehnte zu sehen.

„Es fühlt sich richtig an“

Das Kapitel "Kelly Family" ist für Angelo Kelly nun endgültig abgeschlossen! Er hat seinen Band-Ausstieg verkündet und wird von nun an keine Konzerte mehr mit der weltweit berühmten Truppe spielen. Dabei haben sie vor wenigen Jahren erst wieder zueinander gefunden und 2017 ein großes Comeback gegeben. Doch das hat Spuren bei dem 38-Jährigen hinterlassen, wie er im RTL-Interview gesteht: "Es hat sehr viel Kraft gekostet. Ich habe noch nie so viel gearbeitet, wie in den letzten dreieinhalb Jahren. Ich glaube, das kann ich so nicht nochmal machen."

Angelo Kelly mit seiner Frau und den fünf Kindern
Angelo Kelly mit seiner Frau und den fünf Kindern
© Instagram

Seine Entscheidung hat er sich nicht leicht gemacht. Trotzdem bereut er sie nicht. "Es fühlt sich richtig an. Ich weiß, ich kann mich jetzt voll und ganz auf meine Frau und meine Kinder fokussieren", sagt er überglücklich. Gemeinsam mit seiner Jugendliebe und den fünf Kindern lebt Angelo in Irland in der Natur. Hier will er nun erstmal die Seele baumeln lassen und die Zeit mit seiner Familie nachholen, die er in den letzten Jahren verpasst hat. Ein Familien-Projekt ist schon am Start: Mit Gabriel, seinem ältesten Sohn, hat er sich den Podcast namens "Father&Son" ausgedacht. Außerdem erscheint in wenigen Tagen das vierte Familienalbum mit ihm, seiner Frau und den Kids.