RTL News>Rtl Nord>

An niederländischer Grenze: Mann (24) versteckt Kokain in seiner Unterhose - und fliegt auf

Dieser Schmuggel ging mächtig in die Hose...

Mann (24) versteckt Kokain in seiner Unterhose - und fliegt auf

Zoll-Beamte stellen 80 Gramm Kokain aus einer Unterhose sicher.
Zoll-Beamte stellen 80 Gramm Kokain aus einer Unterhose sicher.
Bild: ZOLL

Skurrile Szenen am Grenzübergang

Diesen Schmuggler haben die Zoll-Beamten wortwörtlich bis auf die Unterhose durchsucht – mit Erfolg! Am niederländischen Grenzübergang bei Rhede konnten die beiden Beamten der Papenburger Zollstreife aus dem Kreis Emsland so insgesamt 80 Gramm Kokain und 1000 Euro in kleinen Scheinen sicherstellen.

Der Beamte ertastete versteckte Gegenstände im Bereich der Unterhose

Vergangenen Dienstag waren gegen Nachmittag zwei Männer unerwartet in die Zollkontrolle geraten. „Nach der ersten Kontaktaufnahme mit Fahrer und Beifahrer galt es für meine Kollegen zu entscheiden: Sind die Aussagen der Reisenden glaubhaft? Sind nähere Überprüfungen der Personen und des PKW angezeigt?“, erzählt Frank Mauritz vom Hauptzollamt Oldenburg. Die Beamten entschlossen sich für eine genauere Untersuchung der beiden Reisenden und siehe da: Zwar hatte der 35-jährige Fahrer nichts Verbotenes dabei, aber bei seinen 24-jähriger Beifahrer konnte ein Zoll-Mitarbeiter versteckte Gegenstände am Körper ertasten. Mehrmals musste der er den jungen Mann auffordern, die Sachen vorzuzeigen. Dann holte er schließlich 80 Gramm Kokain aus seiner Unterhose, verpackt in einer Plastiktüte.

Die Unterhose hatte einen Wert von mehreren Tausend Euro

Die sichergestellten 80 Gramm Kokain haben einen Verkaufswert auf der Straße von gut 5500 Euro. Doch damit nicht genug: Die Beamten konnten zusätzlich einen Umschlag in der Seitentür finden – darin 1000 Euro in kleineren Banknoten.

Den beiden Schmugglern winkt jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die weiteren Ermittlungen in diesem Zusammenhang werden beim Zollfahndungsamt Essen am Dienstsitz Nordhorn geführt. (ljo)