Aber die Dunkelziffer liegt noch viel höher: Auch wer ein paar Euro über der staatlichen Fördergrenze liegt, kommt oft mit seiner kleinen Rente nicht aus. Viele schämen sich auch überhaupt zum Sozialamt zu gehen. Für sie gibt es in Münster einen privaten Verein, den "Lichtblick Seniorenhilfe e.V.". Er hilft bedürftigen, alten Menschen mit unbürokratischen Einmalzahlungen im Notfall oder auch einer Patenschaft von 35 Euro extra im Monat.