Zu gut für die Tonne

Lebensmittel auffrischen: Wie welker Salat und Co. wieder lecker werden

04. August 2020 - 14:33 Uhr

Lebensmittel frisch machen statt wegwerfen

Man kennt das Problem: Zu viel eingekauft und schon stapeln sich im Kühl- und Vorratsschrank angebrochene und alte Lebensmittel – schlaffer Salat, weiche Möhren, trockenes Baguette. Das alles wegzuwerfen, wäre viel zu schade. Aber was kann man tun?

Es gibt ein paar ganz einfache Tricks, wie Sie Ihre Lebensmittel wieder frisch machen, damit gegen Lebensmittelverschwendung kämpfen und auch noch ordentlich sparen können! Und das schmeckt und ist nicht unappetitlich. Wie es funktioniert, sehen Sie im Video.

Frische-Vorsorge: Funktionieren diese Tipps?

Alt gewordene Lebensmittel wieder frisch zu  machen ist eine Möglichkeit - noch besser ist es aber natürlich, Lebensmittel direkt so zu lagern, dass sie möglichst lange halten. Mit welchen kleinen Tricks Ihre frischen Lebensmittel möglichst lange haltbar und lecker bleiben, zeigen wir hier. Schluss mit verwelkten Kräutertöpfen, faulen Pilzen und brauner Guacamole!

Worauf man achten kann, um Lebensmittel möglichst nachhaltig einzukaufen, haben wir hier zusammengestellt.