RTL News>News>

A4 bei Bad Hersfeld: Hunde springen aus Auto und lösen Unfallchaos aus

Auf der Autobahn 4 in Hessen

Hunde springen aus Auto und lösen Unfallchaos aus

Hunde lösen Unfall aus A4 Bad Hersfeld
Zwei Hunde haben in Hessen mehrere Unfälle auf der Autobahn verursacht.
TVnews-Hessen

Unfallserie durch Hunde auf der A4 bei Bad Hersfeld

Zwei Hunde haben am Donnerstag eine Unfallserie auf der Autobahn 4 in Hessen verursacht. Sie waren laut Polizei nach einem Verkehrsunfall aus einem Auto gesprungen und auf die Fahrbahn gelaufen. Eines der Tiere starb.

Unfall in Hessen: 21-Jähriger kam auf A4 ins Schleudern

Unfall Hunde A4 Bad Hersfeld
Die Autobahn wurde nach der Unfallserie für mehr als zwei Stunden voll gesperrt.
TVnews-Hessen

Den Angaben zufolge kam ein 21-Jähriger am frühen Abend mit seinem Wagen auf nasser Fahrbahn zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim ins Schleudern. Er stieß gegen die Mittelschutzplanke und blieb auf dem mittleren von drei Fahrstreifen stehen. Als er die Heckklappe seines Fahrzeugs öffnete, liefen die beiden Hunde auf die Autobahn.

Fahrer wollte totem Hund ausweichen und krachte in Auto

Einer der Hunde wurde von zwei Autos überfahren. Ein weiterer Autofahrer wollte dem toten Tier auf der Fahrbahn ausweichen und prallte gegen einen Wagen auf der linken Spur. Der Fahrer des ausweichenden Autos wurde leicht verletzt. Nach Polizeiangaben krachten weitere Fahrzeuge in die Trümmerteile auf der Autobahn, es kam zu Folgeunfällen.

Der Fahrer des Autos, in dem sich die Hunde befanden, blieb unverletzt. Die Polizei sucht noch nach dem zweiten Tier. Die A4 wurde nach der Unfallserie für mehr als zwei Stunden voll gesperrt. (bst)