RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Premier League

Die Premier League ist das englische Pendant zur 1. Fußball-Bundesliga in Deutschland. Hier treffen seit 1992 die 20 besten Mannschaften des Landes aufeinander.

Premier League picture alliance / Back Page Images

Fakten zur Premier League

Die Premier League ist die höchste Spielklasse im englischen Profi-Fußball. An der Liga nehmen insgesamt 20 Clubs aus ganz England teil. Umgangssprachlich wird die Premier League von ihren englischen Fans auch Premiership genannt.

Die Liga basiert auf einem System, in dem Clubs absteigen können, während sie sich auf den obersten Plätzen für internationale Wettbewerbe wie die UEFA Champions League und die UEFA Europa League qualifizieren. Während Schottland und Nordirland als Teile von Großbritannien ihre eigenen Ligen besitzen, können walisische Clubs, die am englischen Ligasystem beteiligt sind, auch in der Premier League spielen.

Die Teams treten in jeweils 38 Spielen gegeneinander an, wobei jede Begegnung zweimal ausgetragen wird – einmal zuhause und einmal auswärts. Insgesamt finden somit 380 Begegnungen statt. Die Spiele werden zwischen August und Mai des Folgejahres ausgetragen.

Von der Football League First Division zur Premier League

Die Football League First Division geht auf das Jahr 1888 zurück und bestand bis 1992. In diesem Jahr wurde die bis dato älteste Profi-Fußball-Liga weltweit neu aufgestellt. Die Motivation hinter der Reorganisation war ein lukrativer TV-Deal, der die Liga zu einer der finanziell stärksten weltweit machte. Der Fußball-Wettbewerb wurde im Jahr 1992 zunächst unter der Bezeichnung "FA Premier League" ins Leben gerufen, nachdem die einzelnen Clubs und der englische Fußballverband beschlossen hatten, die Liga neu zu organisieren. Dieses Abkommen wurde vor der Saison 15/16 erneuert und unterstützt die englischen Clubs jährlich mit Beträgen in Milliardenhöhe.

Rekordhalter in der Premier League

Seit 1992 spielen der FC Arsenal, FC Chelsea, FC Everton, FC Liverpool, Manchester United und Tottenham Hotspur ununterbrochen in der Premier League. Manchester United gewann seit 1992 schon 13 Mal die Premier League und führt damit die Liste der Meisterschaftstitel an. Dahinter positioniert sich der FC Chelsea mit fünf Meisterschaftstiteln. Ewiger Torschützenkönig in der Premier League ist Alan Shearer mit insgesamt 260 Toren.

Aktuelle Informationen und News rund um die Premier League finden Sie immer auf RTL.de.