Zwischen Nord- und Ostsee

Geheimtipps für den Herbstspaziergang in Schleswig-Holstein

Goldener Herbst
© picture alliance / dpa, Ulrich Perrey

16. Oktober 2020 - 17:32 Uhr

Raus in die Natur, rein in den farbenfrohen Herbst

Auf der Suche nach Erholung oder schönen Fotomotiven für das private Fotoalbum oder Instagram, ist Schleswig-Holstein im Herbst das richtige Ziel. Neben vielen Kilometern Küste, kann auch das Landesinnere beim einem langen Spaziergang mal so richtig ausgiebig erkundet werden. Hier kommen ein paar Tipps für den nächsten Sonntagsausflug.

Und doch immer nah am Wasser

Die Mündung der Schlei
Die Mündung der Schlei
© Pixabay

So viele schöne Ecken Schleswig-Holstein hat, so landen Spaziergänger doch auch oft wieder irgendwo am Wasser. Denn mal ehrlich: Ein schöner Fluss oder See ist eben auch was für das Auge, wenn die bunten Blätter sich darin spiegeln.

  • Ein beliebter Ort, um im Herbst die Seele baumeln zu lassen, ist die Schlei. An der Ostseemündung ist noch viel von der Küste zu spüren, gen Westen wird es am 42 Kilometer langen Meeresarm dann auch ländlicher und bunter
  • Auf der anderen Seite des Landes lädt Kollmar an der Elbe zum Spazieren gehen ein. Auf dem Deich haben Besucher einen weiten Blick, unten am Wasser ist es aber mindestens genauso schön
  • Am See im Freizeitpark Kaltenkirchen kommen besonders Hunde auf ihre Kosten, die dürfen hier nämlich ordentlich toben und schwimmen. Ihre Besitzer allerdings nicht, aber dafür ist es im Herbst ja sowieso zu kalt

Geheimtipps in Schleswig-Holstein

Naturschutzgebiet Heidkoppelmoor
Naturschutzgebiet Heidkoppelmoor
© RTL, Jannika Schultz
  • Stadtpark Norderstedt: Instagramer aufgepasst! Im Stadtpark Norderstedt gibt es hohe Schaukeln, mit denen sich tolle Fotos machen lassen. Für diejenigen, die lieber schlendern und entdecken wollen, gibt es in den unterschiedlichen Gärten aber auch was zu sehen
  • Heidkoppelmoor: Das Naturschutzgebiet ist, wie der Name schon sagt, eine Moorlandschaft vor den Toren Hamburgs. Spazieren gehen ist auf den Wegen ausdrücklich erlaubt. Seltene Tiere, wie manche Schmetterlingsarten, fühlen sich hier übrigens besonders wohl. Im Herbst sind sie nicht mehr zu sehen, dafür aber Kraniche

Auch in Hamburg, Niedersachsen und Bremen gibt es tolle Geheimtipps für den Herbstspaziergang.