Ab März bei „RTL Aktuell“

Wir begrüßen Jana Azizi als neue RTL-Moderatorin

13. Januar 2020 - 17:09 Uhr

Jana Azizi verstärkt Team um Ulrike von der Groeben

Das News-Flaggschiff "RTL Aktuell" bekommt ein neues Gesicht. Jana Azizi verstärkt ab dem 1. März das Sport-Team der Nachrichten und wird neben den Hauptmoderatoren Ulrike von der Groeben und Andreas von Thien immer wieder den Sport-Block präsentieren. Darüber hinaus soll die 30-Jährige künftig in Vertretung von Katja Burkard und Roberta Bieling hin und wieder auch das RTL Mittagsjournal "Punkt 12" moderieren.

"Kompetente und vielseitige Verstärkung"

Die studierte Betriebswirtin sammelte ihre erste journalistische Erfahrungen in der SWR-Sportredaktion. Seit 2017 ist sie feste Moderatorin bei den Sky Sport News.

RTL-Chefredakteur Michael Wulf zeigt sich froh über die künftige Zusammenarbeit: "Wir freuen uns, mit Jana Azizi eine überaus kompetente, vielseitige und junge Verstärkung für unser Moderatorenteam gewonnen zu haben. Mit ihr setzen wir konsequent unsere 'Köpfe-Strategie' fort, mit der wir unseren Zuschauern einen Mix aus Erfahrung und Vertrautheit einerseits und neuen Gesichtern andererseits anbieten."

Ab März geht´s für sie los

Die in Mainz aufgewachsene Jana Azizi freut sich auf ihre neue Aufgabe: "Ich danke Sky für die Chance und das Vertrauen in den letzten drei Jahre bei Sky Sport News HD. Es hat mir immer große Freude gemacht, so nah am Sportgeschehen dran zu sein! Mein Herz wird immer für den Sport brennen, aber darüber hinaus spielen auch viele andere Themengebiete eine große Rolle in meinem Leben. RTL bietet mir da spannende Möglichkeiten, mich als Moderatorin weiterzuentwickeln - und darauf freue ich mich riesig!"

Erstmals zu sehen ist Jana Azizi am 1. März um 18:45 Uhr bei "RTL Aktuell".

Birgit von Bentzel, die seit 2004 vornehmlich an den Wochenenden neben Andreas von Thien den Sportblock bei "RTL Aktuell" moderiert hat, bleibt in der Mediengruppe RTL. Als Sport-Moderatorin wird sie weiterhin für den Nachrichtensender n-tv im Einsatz sein. "Bei Birgit von Bentzel bedanke ich mich ganz herzlich für 16 Jahre sehr gute Zusammenarbeit und bin froh, dass sie der Mediengruppe RTL erhalten bleibt", betonte Wulf.