Werbeeinblendungen in der Status-Funktion

WhatsApp führt ab 2020 Werbung ein - und so sieht das aus

© dpa, Martin Gerten, mg sab bwe pat

19. August 2019 - 8:37 Uhr

So wird die Werbung bei WhatsApp aussehen

WhatsApp-Nutzer müssen sich an den Gedanken gewöhnen, dass ihnen im Messenger bald tatsächlich auch Werbung angezeigt wird. Schon länger ist bekannt, dass WhatsApp die Einführung von Werbeeinblendungen plant. Jetzt zeigt sich, wie genau das aussehen soll.

Twitter-User veröffentlichen erste Bilder

Die Bilder wurden auf dem "Facebook Marketing Summit" in Rotterdam von Besuchern aufgenommen und bei Twitter veröffentlicht. 

Status-Funktion ist WhatsApps Äquivalent zu Instagram Storys

Ab 2020 sollen Kunden Werbeanzeigen im Messenger schalten können - und zwar in dessen Status-Funktion, wie unter anderem der Technik-Blog "BGR" berichtet. Die Status-Funktion ist WhatsApps äquivalent zu den Instagram Storys - und auch die Werbeeinblendungen dort sehen sehr ähnlich aus.

In den Fotos im Twitter-Post wird sichtbar: Die Werbung füllt, so wie Status-Posts auch, hochformatig den gesamten Bildschirm aus. Am oberen Rand sieht man dort, wo sonst der Name des Kontakts zu finden ist, den Namen des werbenden Unternehmens.

Keine Werbung im Chatverlauf selbst geplant

Dass WhatsApp Werbeeinblendungen plant, kündigte Facebook schon vor Monaten an. Liebhaber der Messenger-Funktion können aber noch aufatmen: Im Herzstück der App, den WhatsApp-Chats selbst, seien derzeit keine Anzeigen geplant.

Video: Sprachnachrichten bei WhatsApp aufnehmen

Sprachnachrichten bei WhatsApp aufnehmen und verschicken, ohne dass einem die Finger abfallen? Das geht - mit einem simplen Trick! Wie der funktioniert, zeigen wir im Video.