Lesezeichen bei Nachrichten

WhatsApp bekommt neues Symbol - was dahintersteckt

Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man das Icon der App Whatsapp. Foto: Fabian Sommer/d
WhatsApp soll aktuell an einer neuen Lesezeichen-Funktion mit einer wichtigen Bedeutung feilen.
alf vco, dpa, Fabian Sommer

Die Funktion dieses neuen WhatsApp-Symbols sollte jeder Nutzer kennen! Wie der Blog "Wabetainfo" berichtet, arbeitet der Messengerdienst an einem neuen Lesezeichen-Icon, das eine wichtige Bedeutung für das Verschicken von Nachrichten hat.

Lese-Tipp: Diese neuen Emojis landen 2023 auf Ihrem Smartphone

Das steckt hinter dem neuen WhatsApp-Symbol

Es ist ein winziges Symbol, das optisch einem Lesezeichen ähnelt und neben der Uhrzeit in der unteren rechten Ecke einer Textnachricht erscheint. Doch so unscheinbar es auch aussieht - übersehen sollte man es besser nicht! Denn mit dem neuen Lesezeichen-Icon könnten zukünftig Nachrichten gekennzeichnet werden, die für alle im Chat sichtbar bleiben – selbst wenn der Sender der Nachricht die automatische Löschung des Inhalts aktiviert hatte.

Der Vorteil der Funktion: Wer ihre Bedeutung kennt, kann Nachrichten, die für andere zugänglich bleiben, leicht erkennen. Zusätzlich soll es weiterhin für alle Teilnehmer eines Unterhaltung möglich bleiben, die mit einem Lesezeichen markierten Nachrichten zu löschen.

Lese-Tipp: Nutzt kaum jemand, ist aber extrem clever: Der kleine Stern bei WhatsApp-Nachrichten

Im Video: Vorsicht! Wieder neue Betrugsmasche bei WhatsApp

Wieder neue Betrugsmasche bei WhatsApp Vorsicht, Abzocke!
01:14 min
Vorsicht, Abzocke!
Wieder neue Betrugsmasche bei WhatsApp

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wann ist die neue Funktion verfügbar?

So soll das neue WhatsApp-Lesezeichen für Nachrichten aussehen.
Wie der Blog "WABetaInfo" berichtet, rollt WhatsApp ein neues Nachrichten-Feature aus.
wabetainfo

Noch befinde sich das neue Lesezeichen-Icon als Beta-Version für Android-Smartphones (2.23.1.24) in der Entwicklung, berichtet "Wabetainfo". Wann und ob die Beta-Version auch global ausgerollt wird, ist jedoch noch nicht klar. (dhe)