Aufräumarbeiten nach Flut

Wassermassen zerstören Bad Münstereifel

16. Juli 2021 - 18:11 Uhr

Anpacken nach der Flut. Bad Münstereifel räumt auf. Eine Herkulesaufgabe.

Heute begannen in dem 17.000-Einwohner-Ort die Aufräumarbeiten. Viele Menschen kamen zusammen, um mitzuhelfen. Im Ort gibt es keinen Strom, kein Handy- und Festnetz. Ganz in der Nähe liegt die vollgelaufene Steinbachtalsperre. Die Lage sei stabil, aber noch ernst. Bis jetzt sind mindestens 24 Menschen im Kreis Euskirchen gestorben. Die Wassermassen veränderten alles. Auch Bad Münstereifel.