Baby-News ausgeplaudert

Warum Emma Roberts ihre Mama bei Instagram blockiert

Schauspielerin Emma Roberts hat ihre Mama bei Instagram blockiert.
© picture alliance / abaca, Dennis Van Tine

21. Oktober 2020 - 12:36 Uhr

Emma Roberts greift zu radikalen Mitteln

US-Schauspielerin Emma Roberts (29) erwartet gerade mit Freund Garrett Hedlund (35) ihr erstes Kind. Doch noch bevor sie selbst die Baby-News verkünden konnte, plauderte ihre Mutter die frohe Botschaft über Social Media aus. Daraufhin griff die 29-Jährige zu drastischen Mitteln.

Emma Roberts: „Es war eine Katastrophe"

Das unfreiwillige Schwangerschafts-Outing von ihrer Mama fand Schauspielerin Emma Roberts offenbar gar nicht lustig. In der Show von US-Talkmaster Jimmy Kimmel sprach sie jetzt über das Drama. Sie habe ihrer Mutter Kelly Cunningham ein neues Smartphone geschenkt, damit sie "miteinander Videotelefonieren können" – ein großer Fehler! "Es war das Schlimmste, was ich je getan habe", so Roberts.

Denn ihre Mama meldete sich kurzerhand bei Instagram an und erhielt prompt unzählige Fragen zu den kursierenden Baby-Gerüchten. Völlig unbedarft und quasi aus Versehen verriet die stolze Großmutter die frohe Botschaft. "Es war eine Katastrophe", sagte Emma Roberts bei Jimmy Kimmel. "Ich habe es in einem Flugzeug herausgefunden. Also konnte ich sie nicht erreichen."

Video: Emma Roberts zeigt ihren Babybauch

Instagram-Blockade als Strafe für die eigene Mama

Schließlich stellte die Schauspielerin ihre Mama zur Rede – doch die war sich keiner Schuld bewusst. Denn schließlich seien die Baby-News doch schon längst in der Presse. "Das war eine Boulevardzeitung", so Emma Roberts zu ihrer Mutter. Mama Cunningham zeigte sich weiterhin uneinsichtig. Die schwangere Roberts griff deshalb zu einem drastischen Mittel: Sie blockierte ihre eigene Mutter auf Instagram!

"Es war meine einzige Waffe. Sie schrieb mir um zwei Uhr morgens: 'Königin, hast du mich blockiert?' Trauriges Emoji. Es war ein Instagram-Krieg mit meiner Mutter, den ich so nicht kommen sah. Eine gute Geschichte, um sie einmal dem Baby zu erzählen", erklärte Roberts. Schließlich habe sie ihre Mama wieder entsperrt und die Baby-News noch einmal offiziell mit einem süßen Post bei Instagram verkündet.