1. Worte nach ihrem Show-Exit

Kurz vorm "Let’s Dance"-Finale raus: So geht Amira Pocher damit um

17. Mai 2022 - 8:14 Uhr

Das große Halbfinale von "Let's Dance" ist vorbei und die drei Finalisten der diesjährigen Staffel stehen offiziell fest: Janin Ullmann, René Casselly und Mathias Mester werden am kommenden Freitag (20. Mai) um den Titel "Dancing Star" 2022 kämpfen. Obwohl Amira Pocher ebenfalls Vollgas gegeben hat, hat es für sie am Ende nicht gereicht. Ihre ersten Worte nach dem Exit zeigen wir Ihnen im Video.

Für Amira Pocher ist’s ein "Mega-Schock"

Kurz nach der Entscheidung sind Amira und ihr Tanzpartner Massimo Sinató zu Gast im "Exclusiv – Spezial" mit Frauke Ludowig. Und natürlich muss der Rückschlag so kurz vor dem Finale erst einmal verdaut werden. "Mega-Schock… Man ist so in dieser Welt drin", versucht die Ehefrau von Oliver Pocher ihre Gefühle in Worte zu fassen. Drei Monate lang trainierte sie jetzt Woche für Woche fast täglich – plötzlich wieder Freizeit zu haben, sei für sie absolut surreal.

Amiras Coach Massimo ist dennoch unheimlich stolz auf seinen Schützling: "Ich fand den Tango eigentlich sehr stark von Amira, war eine tolle Leistung." An einem gewissen Punkt hätten die beiden aber schon gemerkt, dass es eng werden könnte – wann genau das war, erfahren Sie ebenfalls im Video!

Lese-Tipp: Brandheiße News & exklusive Einblicke ins Halbfinale von "Let's Dance" gibt's in unserem Liveticker.

Alle "Let's Dance"-Highlights gibt's hier in der Playlist

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

"Let's Dance" bei RTL+ anschauen

Sie haben das spektakuläre "Let's Dance"-Halbfinale verpasst? Kein Problem, vergangene Shows können Sie jederzeit auf RTL+ wiederholen. Viel Spaß! (dga)