Von „Let's Dance“ zu „Deutschland sucht den Superstar“

Country-Sängerin Ilse DeLange sitzt 2022 in der DSDS-Jury

02. Juli 2021 - 8:28 Uhr

Die DSDS-Jurorin ist Vollblut-Musikerin

Endlich ist es raus: Country-Sängerin Ilse DeLange (44) nimmt 2022 neben Florian Silbereisen und Toby Gad Platz am Jurypult von "Deutschland sucht den Superstar". Für die 44-Jährige ist es nicht das erste Mal im deutschen TV und auch nicht das erste Mal in einer Casting-Show. Was ihr als Jurorin besonders wichtig ist, erzählt sie oben im Video.

Millionen Zuschauer haben sie ins Herz geschlossen

2020 sang sich Ilse DeLange bei "Sing meinen Song" die Seele aus dem Leib und performte die Hits der anderen Künstler auf ihre ganz eigene Art. Und mit genau dieser Art hat sie die Zuschauer in Handumdrehen verzaubert. Nicht nur bei "Sing meinen Song", sondern auch ein Jahr später bei "Let's Dance". Hier tanzte sich die Country-Sängerin acht Shows lang in die Herzen der Fans. Lebenslustig, optimistisch und immer mit einem Lachen im Gesicht – so kennt man die 44-Jährige.

Im Video: Hier singt Ilse DeLange auf dem „Let's Dance“-Parkett

Ilse DeLange musste nach der achten Show leider verletzungsbedingt bei "Let's Dance" ausscheiden - doch ihren "Magic Moment" durfte sie trotzdem performen. Ihre Gesangsperformance auf dem Tanzparkett zeigen wir hier nochmal im Video.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Streng sein ist natürlich auch in meiner DNA“

Ilse bringt aber nicht nur ihre positive Art mit in die DSDS-Jury, sondern auch große Erfolge im Musikbusiness. Ilse veröffentlichte 1998 ihr Debütalbum mit 21 Jahren und startete mit 23 so richtig durch. Insgesamt hat die Sängerin bereits zehn Alben veröffentlicht und belegte 2014 sogar mit der Band "The Common Linnet" den zweiten Platz im Eurovision Song Contest.

Außerdem ist Ilse seit 2013 Coach der holländischen Ausgaben der beliebten Shows "The Voice", "The Voice Kids" und "The Voice Senior". Neben ihrer eigenen Musik produziert Ilse DeLange unter ihrem eigenen Label "Spark Records" auch selbst Nachwuchskünstler.

Da sie früher selbst an Castings-Shows teilnahm, fühlt sich die 44-Jährige mit den jungen Talenten verbunden, wie sie im RTL Interview sagt. Bei DSDS will sie keine bestimmte Rolle einnehmen, sondern sich immer treu bleiben – genau das wünscht sie sich übrigens auch von den Kandidaten. Aber auch eine gewisse Strenge gehört für Ilse dazu: "Streng sein ist natürlich auch in meiner DNA." Ohne Disziplin und ehrliche Kritik wäre sie nämlich nicht so weit gekommen. Alle "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidaten können sich also auf eine sehr ehrliche, aber herzliche Jurorin freuen.

Im Video: Das ist die neue DSDS-Jury

Alle Infos zu den offenen DSDS-Castings

Der Startschuss für die offenen Castings ist schon gefallen! Ab jetzt können sich alle Gesangstalente und leidenschaftlichen Performer für "Deutschland sucht den Superstar" 2022 bewerben. Alle Infos und Casting-Termine gibt's hier auf einen Blick.

Staffel sieben bis 18 können Sie sich übrigens jederzeit auf TVNOW anschauen. (kwa)

Auch interessant