Sex bei „Bachelor in Paradise“

Happy End nach Lügen-Drama? Serkan & Samira versöhnen sich in der „Love Suite“

09. November 2021 - 10:24 Uhr

Entscheidet sich Serkan jetzt für Samira?

Samira oder Chanelle – Chanelle oder Samira? Diese Frage schwirrt "Bachelor in Paradise"-Kandidat Serkan Yavuz im Kopf. Wir erinnern uns: In der zweiten Folge weiht er mit Samira Klampfl die "Love Suite" ein, wacht aber am nächsten Morgen mit folgendem Problem auf: "Eigentlich will ich Chanelle." Drama vorprogrammiert? Nicht ganz. Denn der 28-Jährige löst die Situation auf seine ganz eigene Art und Weise: Mit der einen oder anderen Notlüge – und mit Versöhnungs-Sex! Serkan und Samira landen nämlich ein zweites Mal in der "Love Suite". Wie es dazu kommt, zeigen wir oben im Video.

Samira: „Verlangen ist halt echt ohne Ende da“

Eigentlich hat Samira keinen Bock auf Serkans Spielchen und seine Heimlichkeiten. Sie hat Angst, sich "zu verbrennen." Aber die 27-Jährige kann einfach nichts gegen ihre Gefühle tun: Sie hat immer noch große Lust auf Serkan: "Verlangen ist halt echt ohne Ende da." Deshalb stellt sie ihn vor die Wahl: Alles oder nichts. Und siehe da! Serkan entscheidet sich tatsächlich für Samira.

Doch wie reagiert Chanelle darauf und vor allem: Mit welchem der anderen Männer könnte sie sich etwas vorstellen? Das gibt's ab jetzt auf RTL+ zu sehen.

„Bachelor in Paradise“ auf RTL+

Ab dem 17. Oktober gibt's jeden Sonntag eine neue Folge von "Bachelor in Paradise" auf RTL+.

Hier gibt's noch mehr Infos zur dritten Staffel – von den Kandidaten über Sendetermine bis hin zu absoluten Neuheiten. (kwa)