USA vor Drohnen-Deal mit Südkorea

15. Februar 2016 - 11:38 Uhr

Die USA erwägen den Verkauf von Spionage-Drohnen an Südkorea. Damit solle der Verbündete im Konflikt mit dem Nachbarn Nordkorea gestärkt werden. Die Regierung um Präsident Obama erklärte gegenüber dem US-Kongress, Südkorea wolle vier Drohnen vom Typ RQ-4 'Global Hawk' des US-Herstellers Nothrop Grunman zum Preis von 1,2 Milliarden Dollar kaufen.

Beobachter befürchten, dass ein Verkauf ein Wettrüsten in der Region nach sich ziehen könnte. Nordkorea hatte Mitte Dezember mit dem Start einer Rakete Kritik auf sich gezogen.