Er schwimmt über drei Kilometer

Von Strömung mitgerissen: Familie sucht Taucher (21) stundenlang

Familie sucht Taucher (21) stundenlang Von Strömung mitgerissen
00:34 min
Von Strömung mitgerissen
Familie sucht Taucher (21) stundenlang

30 weitere Videos

Es ist ein ruhiger Bootsausflug mit der Familie, bis das Schreckliche passiert: Der 21-jährige Dylan taucht gerade am Riff von Key West (Florida), als eine starke Strömung ihn unter Wasser zieht. Als Dylan wieder auftaucht, ist das Boot der Familie weg. Auch seine Familie kann den Taucher nicht mehr sehen. Mehr als zwei Stunden sucht sie nach Dylan. Die dramatische Rettungsaktion im Video.

Stock hält erfahrenen Taucher über Wasser

Eigentlich gilt Dylan als erfahrener Taucher, denn der 21-Jährige taucht seitdem er elf Jahre alt ist. Doch als er am Donnerstag das Riff erkundet, unterschätzt er die Strömung. Nur mit Mühe kann er sich über Wasser halten. Zum Glück findet er einen Bambusstock, der im Wasser treibt. Der Taucher hält sich an dem Stock fest und steuert Richtung Ufer. Über drei Kilometer schwimmt Dylan, bis er ein Boot erkennen kann. Und tatsächlich: Es ist das Boot von Dylans Familie. Die schreit vor Freude und zieht ihn an Bord. Der 21-jährige Taucher ist unterkühlt, aber ansonsten unverletzt. Doch in erster Linie sind alle erleichtert, dass sie Dylan wiedergefunden haben. (jsi)

Lese-Tipp: Taucher wird fast von rasendem Boot überfahren