Auch Niedersachsen öffnet unter Auflagen

Markus Söder: Tourismus in Bayern ab 21. Mai möglich

Bayern öffnet wieder für den Tourismus. Unter Auflagen.
Bayern öffnet wieder für den Tourismus. Unter Auflagen.
© RTL

05. Mai 2021 - 9:56 Uhr

Urlaub mit Auflagen

Berge und Meer – die Sehnsucht vieler Deutschen nach Urlaub wird zumindest ein wenig befriedigt: Die Bayern und die Niedersachsen wollen es möglich machen. Unter Auflagen.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Urlaub in Niedersachsen für Niedersachsen wieder möglich

Eines der ersten Segelboote gleitet am Donnerstag (26.04.2012) vor der Kulisse der verschneiten Alpen bei Tutzing (Oberbayern) über den Starnberger See. Laut Wetterbericht herrscht in den nächsten Tagen in Bayern weiterhin hochsommerliches Wetter. Fo
Bayern öffnet Biergärten, Kinos, und bald auch Hotels und Ferienwohnungen - dort, wo die Corona-Zahlen passen.
© dpa, Ursula Düren

Markus Söder spricht von "Erleichterungen mit gutem Gewissen": Bayern öffnet Biergärten, Kinos, und bald auch Hotels und Ferienwohnungen - dort, wo die Corona-Zahlen passen. Die Krise sei aber nicht vorbei.

Und Stephan Weil öffnet in Niedersachsen den Tourismus für erst einmal drei Wochen, allerdings nur für Einwohner Niedersachsen. In Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen sind damit rechtzeitig vor Pfingsten wieder touristische Übernachtungen möglich. Die Gastronomie in Niedersachsen soll zunächst draußen und zwei Wochen später auch drinnen wieder öffnen können, dort dann mit einer Auslastungsgrenze von 60 Prozent und einer Sperrstunde um 23 Uhr. Auch Kulturveranstaltungen im Freien sollen wieder möglich werden.

TVNOW Doku "Zwischen Hoffnung und Tod - wer hat Schuld am deutschen Impf-Desaster?"

Könnten in Deutschland bereits mehr Menschen geschützt sein? Wer trägt die Schuld am Impf-Desaster? Die Bundesregierung? Die EU? Die Hersteller? Oder die Bundesländer? Die Dokumentation geht den Verantwortlichkeiten auf den Grund. Auf TVNOW: "Zwischen Hoffnung und Tod"

Bei U-100 darf geöffnet werden

Bayern leitet ab kommenden Montag (10. Mai) reihenweise Lockerungen ein. In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 dürfen dann die Außengastronomie - und zwar bis 22 Uhr -, Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos öffnen. Das entschied die Regierung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag. Das Gesundheitsministerium muss aber formal zustimmen.

Und: Zu Beginn der Pfingstferien am 21. Mai soll in Regionen mit niedrigen Corona-Zahlen auch Tourismus wieder möglich sein. In Kreisen und kreisfreien Städten mit stabilen Corona-Zahlen von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen sollen dann Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen dürfen.

Bei alledem gelten Hygienekonzepte, Masken- und Testpflichten - die Details werden nun von den zuständigen Ministerien erarbeitet.

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

Söder: Lockerungen sind psychologisch wichtig

Ministerpräsident Söder sagte zu den Lockerungen zu Pfingsten, Bayern sei nicht nur Tourismusland. Es sei auch psychologisch wichtig, eine Perspektive zu haben. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) lobte die nun geplanten Lockerungen.

Bereits von diesem Donnerstag an wird Bayern vollständig gegen Covid-19 geimpfte Menschen mit negativ Getesteten gleichstellen und ihnen weitere Lockerungen zuerkennen. Unter anderem sollen Menschen mit vollständiger Corona-Impfung - also in der Regel mit zwei verabreichten Impfdosen - von Testpflichten und von den nächtlichen Ausgangsbeschränkungen befreit werden. Bei der Zahl der maximal erlaubten Kontakte werden vollständig Geimpfte nicht mitgezählt.

Auch interessant