Tragödie in Australien

Heldenhafter Vater ertrinkt, als er seine Tochter retten will

Paul Doran und seine Frau Simonne waren seit Jahren ein Paar. Jetzt ist sie Witwe und alleinerziehende Mutter.
Paul Doran und seine Frau Simonne waren seit Jahren ein Paar. Jetzt ist sie Witwe und alleinerziehende Mutter.
Facebook: Simonne Doran

Es ist herzzerreißend! Ein Familienvater ist in Australien auf tragische Weise im Meer ertrunken. Er wollte seine elfjährige Tochter aus dem Wasser retten, doch dann geriet er selbst in den Wellen in Schwierigkeiten.

Strandausflug nimmt tragische Wendung

Der "Seven Mile Beach", den die Dorans besuchten, liegt an der australischen Südpazifikküste. Das Wasser soll an dem Tag teilweise stürmisch gewesen sein.  (Symbolbild)
Der "Seven Mile Beach", den die Dorans besuchten, liegt an der australischen Südpazifikküste. Das Wasser soll an dem Tag teilweise stürmisch gewesen sein. (Symbolbild)

Erst vor wenigen Monaten wollte Familie Doran ein neues Leben beginnen. Vater Paul (45), der ursprünglich aus Irland kommt, zog mit seiner Frau und seinen drei Kindern nach Australien. Was ihnen dort besonders gefiel: Die Sonne und das Meer.

Am 19. Januar war die vierköpfige Familie an einem beliebten Strand in New South Wales, als seine Tochter beim Toben im Wasser plötzlich in Gefahr geriet. Das Mädchen war auf einem Bodyboard unterwegs – eine Art Surfbrett zum Liegen – und wurde unerwartet ins Meer hinausgetrieben.

Lese-Tipp: Mann (38) rettet Mädchen (11) aus der Ostsee - dann ertrinkt der Retter selbst

Familienvater zögert keine Sekunde – Heldentat wird zum Verhängnis

In Gedenken an ihren verstorbenen Mann postete Witwe Simonne in den sozialen Medien ein gemeinsames Familienfoto.
In Gedenken an ihren verstorbenen Mann postete Witwe Simonne in den sozialen Medien ein gemeinsames Familienfoto
Facebook: Simonne Doran

Paul stürzte sich daraufhin in das stürmische Wasser, um die Elfjährige zu retten. Am Ende gelang es seiner Frau Simonne, der rauen Brandung zu trotzen und ihre Tochter an Land zu bringen. Inzwischen war allerdings Paul selbst in Notlage geraten: Offenbar konnte er sich in den Wellen kaum noch über Wasser halten. Simonne alarmierte den Notruf, doch die Retter konnten Paul nicht finden. Eine halbe Stunde später zogen sie in aus dem Wasser – tot. Alles Versuche, ihn wiederzubeleben, blieben erfolglos, wie „Surf Life Saving NSW“ bekannt gab.

Lese-Tipp: Daran erkennt man, dass jemand gerade ertrinkt (rtl.de)

Bei vielen Menschen aus seiner irischen Heimat Ballymore Eustace, bei Freunden und Familienangehörigen hinterlässt der Familienvater eine klaffende Lücke. (lmc)

Lese-Tipp: Frau ertrinkt bei Rettung ihrer Tochter im Pazifik – dritte Tragödie innerhalb weniger Tage