Toter bei Angriff auf algerischen Militärstützpunkt

15. Februar 2016 - 3:44 Uhr

Islamistische Terroristen haben in Algerien einen Militärstützpunkt angegriffen. Beim Zurückschlagen der Attacke in der rund 500 Kilometer südöstlich von Algier gelegenen Provinz Khenchela sei einer der Täter getötet worden, hieß es aus Sicherheitskreisen. Die Terroristen hätten vergeblich versucht, sich mit einem gekaperten Lieferwagen Zugang zum Militärgelände zu verschaffen.

Den Angaben zufolge ereignete sich der Angriff bereits in der Nacht zum Dienstag. Über Tote oder Verletzte unter den Soldaten gab es keine Angaben. Die vermutlich fünf Komplizen des getöteten Terroristen konnten fliehen.