Tierisches Krippenspiel: Streuner-Welpe legt sich zur Jesus-Figur schlafen

23. Dezember 2017 - 13:26 Uhr

Einsamer Schäferhund findet Schutz in der Krippe

Dieser Anblick muss herzzerreißend gewesen sein: Ein niedlicher Schäferhund-Welpe liegt zusammengerollt und schläft friedlich auf der Jesus-Figur in der Krippe. So fanden die Anwohner des Dorfes Criciuma in Brasilien den kleinen Streuner. Er suchte wohl in der kalten Nacht Schutz und fand Wärme und Geborgenheit neben dem Christkind.

Vermutlich fand der obdachlose Welpe keine andere Bleibe. Der einzige Ort, an dem er geschützt schlafen konnte, war das mit Heu und Wolldecke ausgelegte Bettchen, in dem die Christkind-Figur lag. Dort legte er sich dazu – und wurde so eines Morgens von Passanten entdeckt.

Die rührende Szene hat sich bereits Weihnachten 2008 abgespielt. Doch auch Jahre später berührt sie die Menschen auf der ganzen Welt.

Happy End für den einsamen Schäferhund-Welpen

Und wie es sich für eine Weihnachtsgeschichte gehört, gab es auch für den heimatlosen Welpen wohl ein Happy End. Offenbar wurde er adoptiert – und feiert dieses Weihnachten vermutlich in seinem eigenen warmen Bettchen.