Günstig gegen teuer

Tiefkühlpommes im Test: Das sind die leckersten!

04. August 2020 - 10:07 Uhr

Welche Pommes frites sind die knusprigsten?

Pommeees! Es gibt wohl nur ganz wenig Kinder (und Erwachsene), bei denen das kein Zauberwort ist. Und das gilt nicht nur am Imbiss-Stand: Rund 165.000 Tonnen Tiefkühl-Fritten wurden vergangenes Jahr in Deutschland verkauft. Die fettarme Zubereitung im Backofen ist eindeutig gesünder als in der Fritteuse, aber eins müssen die Kartoffelstäbchen unbedingt sein: knusprig! Wir haben Tiefkühlpommes von günstig bis teuer auf Qualität und Geschmack getestet.

Welches Produkt dabei am besten abschneidet und welche TK-Pommes außerdem die wenigsten Kalorien haben, sehen Sie im Video!

Das haben wir getestet

Von nur 99 Cent bis 3,29 Euro: Bei unseren Test-Pommes gibt es deutliche Preisunterschiede. Aber sind die auch gerechtfertigt? Ohne zu wissen, welches Produkt wieviel kostet, prüft unsere Testfamilie die Knusprigkeit und den Geschmack. Ernährungsberaterin Ursula Klein nimmt außerdem die Inhaltsstoffe genau unter die Lupe. Im Video erklärt sie, welchen deutlichen Haken sie dabei bei den teuersten Pommes entdeckt hat.

Die Zubereitung im Backofen spart gegenüber der Fritteuse mit Öl natürlich jede Menge Kalorien. Wer Pommes frites liebt, hat aber noch eine andere Option: die Heißluft-Fritteuse. Sie verspricht Pommes ohne Reue. Ob das wirklich stimmt und wie gut das Knusper-Erlebnis bei Heißluft-Fritteusen ist, haben wir hier getestet.

Warum wollen wir im Freibad immer Pommes?

Pommes frites sind im Freibad neben Eis der Snack schlechthin. Aber warum ist das eigentlich so? Dieses Phänomen erklären wir hier!

Pommes mal anders: Süßkartoffeln & Co.

 süßkartoffel pommes *** sweet potato fries vvy-fov
Süßkartoffel-Pommes: Eine leckere Abwechslung
© imago images/Shotshop, imago.studio via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Mit dem Klassiker aus Kartoffeln macht man selten was falsch. Wer aber etwas Abwechslung sucht, sollte diese leckeren Rezepte auf kochbar.de ausprobieren!