RTL News>Reisen>

Teneriffa: RTL-Reporter entfernt Handtuch von Liege - so reagiert die Urlauberin

Kampf um Hotel-Liegen eröffnet!

RTL-Reporter entfernt Handtuch von Liege - Urlauberin will "ihm den Hals umdrehen"

RTL-Reporter entfernt Handtuch von Liegestuhl Urlauberin tobt vor Wut
05:01 min
Urlauberin tobt vor Wut
RTL-Reporter entfernt Handtuch von Liegestuhl

30 weitere Videos

Jedes Jahr ist es ein bekanntes Bild. Startet die Urlaubssaison, lassen die Jäger der perfekten Liege ihre Handtücher fliegen. In einem Hotel in Teneriffa ist das Hotelpersonal sogar so genervt, dass sie kurzerhand die Frottee-Namensschilder wegräumen. Unser Reporter Sven Schümmer hat sich das auch getraut und damit Kopf und Kragen riskiert. Die irren Szenen im Video!

Hotelgast filmt Handtuch-Eklat

Vor allem deutsche und britische Urlauber sind dafür bekannt, sich in aller Frühe die besten Plätze an Strand oder Pool zu sichern. Das Mittel der Wahl: das Strandhandtuch. Das führt nicht selten zu erhitzten Gemütern und Wortgefechten mit anderen Hotelgästen.

Um dem vorzubeugen, hat das Personal des Fünf-Sterne-Resorts „Gran Costa Adeje“ auf Teneriffa nun einfach alle Handtücher entfernt, mit denen die Gäste die besten Liegen reserviert hatten. Dabei verwiesen die Mitarbeiter auf Schilder mit dem Hinweis, dass Gäste vor 10 Uhr keine Sonnenliegen reservieren dürfen.

Amanda Proctor, die das Video auf TikTok geteilt hat, erklärte, die Hotelmitarbeiter hätten die Taschen und Handtücher der Gäste mitgenommen und eine Notiz hinterlassen, wo sie ihre Sachen abholen könnten.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

TikTok-User finden Aktion des Hotels richtig

Mittlerweile haben sich das Video schon knapp vier Millionen Menschen angesehen. Die Meinungen gehen auseinander, doch die meisten begrüßen die Aktion des Hotels. So kommentiert TikTok-User @LM:“Jedes Hotel sollte das tun!“ Nina Walker schreibt: „Nichts ist ärgerlicher als Handtücher und keine Menschen.“

Ein anderer stimmte zu: "Mehr Hotels sollten das tun. Es sollte heißen: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“ Und @DeeCandlish kann die Reaktion der Betroffenen kaum erwarten: „Ooh, ich wette, es macht Spaß, den Leuten dabei zuzusehen, wie sie zurückkommen.“
Unser Reporter hat es mit versteckter Kamera ausprobiert. Das Ergebnis: Die Handtuch-Reservierer waren alles andere als begeistert. Das kleine Sozial-Experiment sehen Sie oben im Video. (nri/gas)

Lese-Tipp: Mallorca-Abzocke 2022: Fiese neue Urlaubs-Tricks mit Ananas und Melonen