Einarmige Miss

Studentin mit einem Arm will Miss Germany werden

30. September 2021 - 18:12 Uhr

Eine Studentin aus Wuppertal möchte Miss Germany werden.

Mittlerweile hat sie es unter die letzten 160 Kandidatinnen geschafft. Für die 22-Jährige geht es bei der Teilnahme nicht nur um Glamour, sondern sie möchte ein Statement setzen. Denn der jungen Frau musste aufgrund eines Motorradunfalls der linke Arm amputiert werden. Jetzt will sie anderen Mut machen und zeigen, dass sich auch Menschen mit Einschränkung nicht verstecken sollten. Freund und Familie drücken ihr die Daumen.

Der Unfall

2019 verändert sich Ginas Leben schlagartig. Mit ihrem Freund will sie einen Kaffee trinken. Zusammen macht sich das Paar mit dem Motorrad auf den Weg. Plötzlich fliegt es aus der Kurve. Warum, weiß Gina bis heute nicht. Durch den Sturz ist ihr Becken beidseitig gebrochen, ihr Unterschenkel zertrümmert. 15 OPs muss Gina über sich ergehen lassen. Zwei Tage liegt sie im Koma. Ihren linken Arm können die Ärzte nicht mehr retten.

Leben mit nur einem Arm

Im Alltag versucht Gina möglichst alleine klarzukommen. Vieles macht sie Zuhause mit nur einem Arm. Kleidung legt die 22-Jährige entweder per Hand oder mit einem Wäschefalter zusammen. Sogar umziehen schafft die Studentin ganz ohne Hilfe.