Tier biss mehrmals zu

Hund greift Mädchen (3) bei Grillabend an und beißt es ins Gesicht - Krankenhaus

In Stolberg hat ein Hund ein Mädchen (3) angegriffen und im Gesicht verletzt (Symbolbild).
In Stolberg hat ein Hund ein Mädchen (3) angegriffen und im Gesicht verletzt (Symbolbild).
© deutsche presse agentur

11. Juni 2021 - 22:23 Uhr

Hundebiss in Stolberg: Mädchen nicht in Lebensgefahr

Bei einem Grillabend ist ein Mädchen (3) von einem Hund gebissen und im Gesicht verletzt worden. Das Kind kam ins Krankenhaus, war jedoch nicht in Lebensgefahr. Nach Polizeiangaben ereignete sich das Unglück am Donnerstag in einem Garten in Stolberg (Nordrhein-Westfalen).

Paar und Tochter waren bei Freunden grillen

Demnach war ein Paar mit seiner dreijährigen Tochter zu Besuch bei Freunden. Beim gemeinsamen Grillen griff der Hund der Gastgeber das Mädchen an. Das Tier biss mehrmals zu – weshalb, ist noch unklar.

Hund nach Beißattacke in Verwahrung genommen

Es handele sich nicht um einen sogenannten Listenhund, die aufgrund ihrer Rasse als gefährlich eingestuft werden, teilte die Polizei mit. Die Stadt Stolberg nahm das Tier, das von der Familie nur vorübergehend betreut wurde, in Verwahrung. (bst)

Auch interessant