Stallhaltung vs. Premium

Jenke zeigt, wie das Tierwohl-Label in der Realität aussieht

03. März 2020 - 12:25 Uhr

Video: So enorm sind die Unterschiede bei der Tierhaltung

Seit April 2019 prangt sie in vielen Supermärkten auf den Fleischpackungen: die sogenannte Haltungsform-Kennzeichnung. Anhand der Zahlen 1 bis 4 kann der Verbraucher hier erkennen, wie die Tiere gehalten wurden, deren Fleisch er kauft. Doch wie sehen die Ställe der jeweiligen Haltungsformen in der Realität aus? Welches Leben steckt wirklich hinter der gekauften Wurst? Jenke von Wilmsdorff hat im Rahmen seines Experiments "Tiere lieben, Tiere essen - Wie viel Fleisch muss sein?" Schweine in Stallhaltung Plus (Haltungsform 2) und in Premium-Haltung (4) besucht. Der Unterschied ist enorm, wie unser Video zeigt.

Stallhaltung vs. Premium - die Realität

Weniger als ein Quadratmeter Platz, kein Kontakt zur frischen Luft und Urin und Kot gehen durch einen Spaltenboden ab. So werden Schweine mit Haltungsform 1 des 2019 freiwillig eingeführten Tierwohl-Labels gehalten. Bei Stallhaltung Plus (Haltungsform 2) gibt es immerhin ein Spielzeug für die Schweine. Im Kontrast dazu: die Premium-Haltung mit Haltungsform 4. Hier steht Schweinen 1,5 Quadratmeter Platz pro Tier zu. Zudem können sie ins Freie. 

Jenke hat einen Mastbetrieb mit Haltungsform 2 und einen Bauernhof mit Haltungsform 4 besucht und die Preise der verschiedenen Arten der Schweinehaltung im Supermarkt verglichen. Wie viel teurer ein würdiges Leben für Schweine wirklich ist - das erstaunliche Ergebnis zeigt Jenke im Video.

Das Jenke-Experiment bei TVNOW

2 Wochen lang 1 Kilo Fleisch pro Tag und 2 Wochen lang vegan: In seinem neuen Experiment hat Jenke von Wilmsdorff getestet, wie sich extrem fleischhaltige und fleischlose Ernährung auf die Gesundheit auswirken. Das ganze Experiment können Sie sich bei TVNOW und in der TVNOW App ansehen.