Geschichte auf Instagram

Sophie Scholl und ihr Weg in den Widerstand

#ichbinsophieschool
#ichbinsophieschool
© rtl.de

06. Mai 2021 - 17:38 Uhr

Die letzten Monate von Sophie Scholl auf Instagram

Nach dieser Frau sind 200 Schulen und 600 Straßen benannt - Sophie Scholl war eine Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus und wäre am kommenden Sonntag 100 Jahre alt geworden. Anlässlich des Geburtstages holen der SWR und BR die junge Frau zurück in die Gegenwart und erwecken sie auf Instagram wieder zum Leben.

"Stell dir vor, es ist 1942 auf Instagram"

Das Projekt der öffentlich-rechtlichen Sender hat sich zum Ziel gesetzt, die letzten Lebensmonate der Widerstandskämpferin auf Instagram erlebbar zu machen. Das Projekt begann am 4. Mai, als Sophie Scholl 1942 voller Vorfreude in den Zug nach München steigt, um dort ihr Studium zu beginnen. Enden soll das Projekt am 18. Februar, dem Tag, an dem die junge Frau 1943 verhaftet wurde. Wenige Tage nach ihrer Verhaftung wurde sie am 22.Februar 1943 vom NS-Regime zum Tode verurteilt.

#ichbinsophieschool

Der Account @ichbinsohpiescholl interpretiert fiktional das Leben der jungen Widerstandskämpferin und lässt die Follower ganz nah und emotional die letzten Lebensmonate der jungen Frau mit erleben. Die Schauspielerin Luna Wedler übernimmt die Rolle der Sophie Scholl und rückt das damalige Leben wieder in die Gegenwart. Die Nutzer werden in Storys und Postings mitgenommen und erleben die Geschichte nun im Jetzt, und so wird es auch jungen Nutzern ermöglicht, sich in sie hineinzuversetzen.

Ihr erstes richtiges Posting widmet sich ihrer großen Schwester Inge.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Leben, Lieben, Enttäuschung

Auf dem Profil durchlebt die junge Frau all die Dinge, die junge Erwachsene heute auch erleben – Leben, Lieben, Enttäuschung. Und doch ist ihr Alltag heute unvorstellbar – Sie lebt in einem totalitären Staat und stellt sich dem Widerstand gegen das Naziregime. Bei all dem werden die Nutzer mitgenommen. Auch wenn sie den Schritt in den Widerstand der "weißen Rose" geht, wird die Kamera dabei sein.

Auch interessant