Großsperrung in Hamburg

Sommerferien fast überall: ADAC erwartet staureiches Wochenende im Norden

Quelle: dpa
Der ADAC rechnet mit einem der staureichsten Wochenenden des Jahres.
vco soe, dpa, Markus Scholz

Fast in ganz Deutschland Sommerferien und viele Groß-Baustellen: Am Wochenende kommen einige Faktoren zusammen, die für ordentlich Stau im Norden sorgen können. Der ADAC rechnet deshalb sogar mit einem der staureichsten Wochenenden dieser Urlaubssaison.

Vor allem A1 und A7 betroffen

Zum Ende der zweiten Ferienwoche müssen die Autofahrer in Norddeutschland viel Geduld mitbringen. Da mit Ausnahme von Bayern und Baden-Württemberg mittlerweile alle Bundesländer Sommerferien haben, sind voraussichtlich zwischen Freitag und Sonntag besonders viele Reisende unterwegs, wie der ADAC mitteilte. Vor allem die Autobahn 1 zwischen Bremen und Lübeck und die Autobahn 7 in südlicher Richtung sind demnach betroffen. Die Staus entstünden meist durch Baustellen entlang der Autobahn. Besonders voll werden soll es am Freitagnachmittag und am Samstag.

Elbtunnel für mehrere Tage voll gesperrt

Auch im Raum Hamburg müssten Reiserückkehrer mit teilweise langen Wartezeiten rechnen, sagte eine Sprecherin. Grund: Der Elbtunnel ist von Freitag 22.00 Uhr bis Montag 5.00 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ab Neumünster-Süd eingerichtet. Wer schneller durchkommen möchte, sollte versuchen nachts oder erst am Montagmorgen zurückzureisen, so die Empfehlung des ADAC. Mit längeren Fahrtzeiten müssen Urlauber laut ADAC auch auf dem Weg in die Niederlande rechnen. In den vergangenen Wochen hatten Bauern wiederholt Straßen blockiert, wodurch sich teilweise kilometerlange Staus gebildet hatten. (dpa/nfi)