19. Juni 2019 - 9:35 Uhr

Dieter Bohlen kommt in den sozialen Netzwerken gut an

Ein Aufstieg der Superlative: Vor nur einem Jahr startete Poptitan Dieter Bohlen (65) seinen Account bei Instagram. Heute verzückt er bereits 1,2 Millionen Follower mit seinen täglichen Posts. Ob mit "Dieters Tagesschau" oder privaten Schnappschüssen, der Poptitan weiß, wie man die User verzückt. Für seinen rasanten Erfolg erhielt Dieter Bohlen sogar den "Goldenen Blogger"-Award. Im Video haben wir seinen Social-Media-Werdegang zusammengefasst.

Das Erfolgsgeheimnis: Er zeigt seine private Seite

Influencer Riccardo Simonetti weiß, warum Dieters spritzige Posts so gut bei den Fans ankommen. "Er weiß, dass er kein Influencer ist, und deswegen postet er Content, der nicht den Instagram-Leuten gefallen soll, sondern seinen Fans. Er gibt ihnen, was sie sehen wollen, nämlich eine dicke, fette Show."

Auch Dieters eigenes Format, "Dieters Tagesschau" sorgt für private Einblicke ins Leben des Poptitans. Etwas eigenes machen, die Leute ein bisschen hinter die Kulissen schauen lassen: So klappt's auch mit den Followern, weiß Riccardo Simonetti. "Er hat ein Alleinstellungsmerkmal. Ich wäre auch ein bisschen enttäuscht, wenn er nur das machen würde, was alle anderen auch machen."