Die 52-Wochen-Challenge

1.378 Euro mehr im Jahr - mit diesem simplen Spar-Trick

Jede Woche einen Euro mehr als in der Vorwoche - am Ende des Jahres kommt so eine große Summe zusammen.
© Diego Cervo

24. Dezember 2020 - 12:07 Uhr

Mit dieser genialen 52-Wochen-Challenge sparen Sie im neuen Jahr richtig viel Geld

Es klingt zu einfach, um wahr zu sein, doch mit diesem simplen Trick sparen Sie rund 1.378 Euro im Jahr – ohne dass sich in Ihrem Geldbeutel groß bemerkbar macht, dass das Geld fehlt.

Wie funktioniert die 52-Wochen-Challenge?

Viele von uns nehmen sich jeden Monat vor, etwas Geld zur Seite zu legen, doch nicht allen gelingt es. Zu groß ist die Verlockung, doch etwas zu kaufen. Ehe wir uns versehen ist das Geld schneller ausgegeben, als das es verdient wurde. Dabei kann es so einfach sein, ganz nebenbei etwas Geld anzusparen. Alles was Sie dafür machen müssen, ist ein Jahr lang jede Woche einen bestimmten Geldbetrag zur Seite zu legen. Gestartet wird mit einem Euro in der ersten Woche, mit zwei Euro in der zweiten Woche und dann geht es immer so weiter. Am Ende des Jahres – also in der 52. Woche – wird dann 52 Euro in das Sparschwein gelegt.

Auch unser Kollege Sebastian Priggemeier hat die Challenge schon ausprobiert. Ob er es tatsächlich geschafft hat, ein Jahr lang durchzuhalten, berichtet er hier.

Der Clou: Jede Woche ist es nur ein Euro mehr, den Sie zur Seite legen müssen

Dieser Denkansatz – "Es ist ja nur ein Euro mehr als letzte Woche" – wird Sie jede Woche aufs neue motivieren, Geld in die Spardose zu legen. In kleinen Schritten wiederholen Sie wöchentlich Ihre neue Sparroutine, sodass es für sie irgendwann völlig normal ist, das Geld nicht auszugeben, sondern anzusparen. Natürlich können Sie mit der Challenge jederzeit starten und müssen nicht bis zum neuen Jahresanfang warten.

Unser Tipp: Glauben Sie, Sie sind nicht so beharrlich, um wirklich ein ganzes Jahr lang, jede Woche Geld in das Sparschwein legen zu können? Dann drehen Sie die Challenge doch einfach um und starten alternativ mit 52 Euro. Jede Woche die folgt, werden Sie dann einen Euro weniger ansparen müssen und es wird im Laufe des Jahres immer einfacher, Geld an die Seite zu legen. So oder so haben Sie am Ende kinderleicht 1.378 Euro angespart und können sich endlich einen lang ersehnten Wunsch erfüllen.

Alles rund ums Geld: Hier haben wir noch mehr Tipps für Sie

Viele weitere nützliche Infos rund um Ihre Finanzen und tolle Tipps, um ganz einfach und schnell Geld ansparen zu können, finden Sie hier.