RTL News>Tv>

Sensations-Comeback für Harry Wijnvoord: Mega-Zuschauerzahl für "Der Preis ist heiß"

Primetime-Sieg für den Gameshow-Klassiker

Sensations-Comeback für Harry Wijnvoord: Mega-Zuschauerzahl für "Der Preis ist heiß"

Harry Wijnvoord vermisst seinen Kollegen Walter Freiwald "Der Preis ist heiß"-Comeback
02:01 min
"Der Preis ist heiß"-Comeback
Harry Wijnvoord vermisst seinen Kollegen Walter Freiwald

2 weitere Videos

Die heißen Preise sind auch heute noch heiß begehrt! Kult-Moderator Harry Wijnvoord (72) holt mit der Neuauflage des Gameshow-Klassikers auch nach 25 Jahren noch Traum-Quoten. Knapp drei Millionen Zuschauer waren beim großen Comeback von „Der Preis ist heiß“ am 04. Mai dabei. Oben im Video zeigen wir, wie Harry Wijnvoord und Announcer Thorsten Schorn zu Beginn der Show sehr emotional an den 2019 an Krebs verstorbenen Walter Freiwald erinnern.

Falls Sie die Sendung verpasst haben: Die komplette neue Folge von „Der Preis ist heiß“ steht online auf RTL+ zur Verfügung .

Doppelter Prime-Time-Sieg für Harrys heiße Preise

Der Marktanteil von „Der Preis ist heiß“ bei den 14- bis 59-Jährigen betrug am Mittwochabend bei RTL sehr starke 14,1 Prozent (1,62 Millionen.). Bei der etwas jüngeren Zielgruppe (14-49 Jahre) waren es insgesamt hervorragende 17,1 Prozent (1,03 Millionen). Mit diesen Top-Werten verweist RTL die Konkurrenz auf die Plätze, denn Harry und seine heißen Preise sichern sich damit den doppelten Primetimesieg in beiden Zielgruppen. Da freuen wir uns doch schon auf die zwei weiteren Ausgaben von „Der Preis ist heiß“ mit Harry Wijnvord und Thorsten Schorn – demnächst bei RTL.