Ganz nebenbei ausgeplaudert

Schwangere Liliana Matthäus: SO wird ihre Tochter heißen!

06. Dezember 2021 - 8:30 Uhr

Vorbereitungen für die große Babyparty

Liliana Matthäus (33) erwartet ihr erstes Kind – das bestätigte sie höchstpersönlich, nachdem bereits Schwangerschaftsgerüchte inklusive verdächtiger Babybauch-Fotos die Runde gemacht hatten. Und was darf vor der Geburt natürlich nicht fehlen? Na klar, eine Babyshower! Die Ex-Frau von Lothar Matthäus nimmt ihre Community bei der Organisation und Planung mit – und verrät dabei doch glatt den Namen ihrer noch ungeborenen Tochter! Ob die Party am Ende eine Erfolg war, das zeigen wir im Video.

So wird die Kleine heißen

Liliana Matthäus' Tochter wird offenbar Gigi heißen.
Liliana Matthäus' Tochter wird offenbar Gigi heißen.
© Instagram/ kristinanovaofficial

Babyparty im großen Stil! Fleißig hat Liliana für diesen Tag Geschenke-Tüten verpackt, Deko eingekauft, Leckereien organisiert und den Champagner für die Gäste kaltgestellt. Das hält Kristina Nova, wie sich Liliana jetzt nennt, in ihrer Instagram-Story fest. Und in den Aufnahmen fällt sofort ein Detail ins Auge: Überall sieht man den Namen ihrer Tochter!

Sowohl beim Nachtisch als auch auf den Goodie-Bags steht der Name Gigi geschrieben – es wird sogar einen eigenen Gigi-Champagner geben! Und damit ist das Geheimnis um den Namen wohl gelüftet. Außerdem schreibt Liliana zu einem Clip: "Oh Gigi, wir freuen uns so sehr auf dich."

Lilianas Vorfreude wächst - wie ihr Babybauch - täglich

Mit "wir" meint die Schwangere wohl ihren Partner und den Vaters des Kindes. "Er ist ein Tech-Unternehmer (42), Amerikaner. Ein Alphatier. Er geht voran! Ich wollte einen reifen Mann und nicht noch mal einen Selbstdarsteller. Mein neuer Partner ist ein Genie auf seinem Gebiet der Umwelt- und Klimaforschung. Ich lerne viel durch ihn. Er hat auch mich auf die richtige Bahn geführt", schwärmte Liliana im Interview mit "Bunte". Zunächst seien die beiden nur Freunde gewesen, doch dann wurde aus Freundschaft plötzlich Liebe: "Er lebt in London, Südafrika und Istanbul. 'Du musst über Istanbul nach L.A. fliegen, komm kurz vorbei', bat er mich. Aus einer Woche Zwischenstopp ist ein Monat geworden. Auf einmal hat er beim Dinner gesagt, er will Kinder mit mir. Dann haben wir gesagt: Ja, wir versuchen es miteinander!" Und jetzt werden die zwei tatsächlich Eltern der kleinen Gigi! (dga)