Eine wundersame Überraschung für Ryan

Trotz Menopause: US-Mutter bekommt ihr sechstes Kind

Ein echtes Überraschungsbaby für die Familie von Ryan Renee France!
Ein echtes Überraschungsbaby für die Familie von Ryan Renee France!
© Caters

05. August 2021 - 9:23 Uhr

Ryan ist schwanger trotz Wechseljahre

Bei dieser Geschichte dürften wohl nicht nur der glücklichen Familie, sondern auch den Ärzten die Kinnlade herunter gefallen sein! Die 41-jährige Ryan Renee France ist bereits Mutter von fünf Kindern und mittlerweile in den Wechseljahren. Eine weitere Schwangerschaft war medizinisch also ausgeschlossen. Oder etwa doch nicht?

Überraschung! Ryan hat ihr sechstes Kind zur Welt gebracht

Die US-Amerikanerin, die aus Mount Washington, aus dem Bundesstaat Kentucky stammt, hat laut "The Sun" vor kurzem ihr sechstes Kind zur Welt gebracht. Aber Moment mal, wie kann das sein? Eigentlich haben die Ärzte der 41-jährigen Mutter nämlich zuvor gesagt, dass sie nach ihrem fünften Kind keine weiteren Kinder mehr bekommen könnte. Ryan Renee France, die von Beruf Krankenschwester ist, hatte trotzdem im April 2020 den richtigen Riecher, das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmte, ließ irgendwie nicht nach… also machte sie einen Schwangerschaftstest – wohlwissend, dass eine Schwangerschaft aufgrund ihrer Situation eigentlich auszuschließen ist. Tja, falsch gedacht! Sie und ihr Mann Kenny (52) durften sich noch einmal über Nachwuchs freuen!

Lese-Tipp: So bekämpfen Frauen die Symptome der Wechseljahre

Ryan Renee France ist zum sechsten Mal Mutter geworden, obwohl sie eigentlich schon in den Wechseljahren war.
Das sechste Kind von Ryan Renee France, Thomas, wurde Anfang diesen Jahres geboren.
© Caters

Sechsfaches Mutterglück für die Amerikanerin

Baby Thomas wurde im Januar 2021 geboren und machte Ryans Mutter zur 14-fachen Großmutter. Dass der kleine Fratz ein echtes Wunderbaby ist, lässt sich wohl kaum bestreiten!

Aus ihrer ersten Ehe ist Ryan bereits Mutter von Marrissa, Myriam und Mario, die Kinder sind allesamt Teenager. Die 12-jährige Isabella stammt aus einer langjährigen Beziehung und dann gibt es noch Denny-Ray, das erste gemeinsame Kind von Ryan und Kenny. Dass sie trotz ihren Wechseljahren noch einmal Mutter werden würde, konnten weder die Ärzte noch sie selbst glauben. Daher musste sie auch weitere Tests und Untersuchungen über sich ergehen lassen, auch mental ging es Ryan während der Schwangerschaft oft schlecht, weil sie nicht auf eine erneute Schwangerschaft vorbereitet war berichtet das britische Magazin. (vdü)

Auch interessant