RTL News>

Schnappschuss: Hier feiert Louis van Gaal Hollands WM-Quali im Rollstuhl

Ex-Bayern-Trainer hatte Rad-Unfall

Schnappschuss: Hier feiert Louis van Gaal Hollands WM-Quali im Rollstuhl

Feier auf Rädern

Trotz aller Fußballrivalität zwischen Deutschland und Holland geht einem bei diesem Foto das Herz auf. Orjane feiert die WM-Qualifikation und Louis van Gaal kann endlich wieder bei seiner Mannschaft sein. Der Nationaltrainer coachte von der Tribüne aus, weil er sich bei einem Rad-Unfall die Hüfte brach und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Jetzt, nach der erfolgreichen WM-Quali, ist der sonst so schlagfertige Van Gaal sichtlich angefasst und gibt zu, dass er „Angst“ hatte. Wie stark seine Schmerzen sind, sagt er oben im Video.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Holland musste zittern!

Bondscoach Louis van Gaal hat nach der geglückten WM-Qualifikation der Niederländer einen Einblick in seine Emotionen der vergangenen Tage gewährt. „Die Stimmung war am Tag nach Montenegro etwas angeschlagen, dann hatte ich Angst, dass es ganz schief gehen könnte“, sagte der 70-Jährige nach Angaben der Zeitung „De Telegraaf“ im niederländischen TV. „Aber alles in allem war es trotz allem eine fantastische Woche. Wir haben uns durch Höhen und Tiefen kennengelernt.“ Am Samstag in Montenegro (2:2) hatte die Niederlande eine 2:0-Führung und damit das vorzeitige Ticket für die Fußball-WM verspielt.

Durch ein 2:0 gegen Norwegen machten die Niederlande nun den Gruppensieg und die direkte Qualifikation für die WM in Katar perfekt.

Fußball, WM Quali, Niederlande - Norwegen ROTTERDAM - Steven Bergwijn of Holland celebrates 1-0 during the World Cup qualifier match between the Netherlands and Norway at Stadion de Kuip on November 16, 2021 in Rotterdam, Netherlands. KOEN VAN WEEL F
Niederlande - Norwegen
www.imago-images.de, imago images/ANP, The Netherlands v Norway via www.imago-images.de

Norwegen und Erling Haaland sind nicht bei der WM 2022 dabei

Steven Bergwijn (84.) und Memphis Depay (90.+1) sorgten am Dienstagabend allerdings erst spät für Beruhigung bei van Gaal, der die Partie wegen einer Hüftverletzung im Rollstuhl sitzend von der Tribüne aus verfolgte und nur per Telefon Anweisungen geben konnte. „Ich habe der Mannschaft zur Halbzeit ein Kompliment gemacht, ihnen aber auch gesagt, dass sie etwas mehr nach vorne spielen sollen. Nicht zu breit.“ Der frühere Bayern-Coach war am Sonntagabend nach dem Training beim Fahrradfahren gestürzt und hatte sich einen Knochen an der Hüfte gebrochen.

Mit zwei Zählern Rückstand kam die Türkei auf Rang zwei, die in Montenegro 2:1 (1:1) gewann und vor Norwegen (18) landete. Das Team des langjährigen deutschen U21-Trainers Kuntz kämpft nun in den Playoffs um einen von drei weiteren WM-Startplätzen. (dpa/jma)