Ganz ohne Termin

Spontane Impfaktion im Norden

Wegen einer Sonderaktion sind Impfungen gegen das Coronavirus jetzt ohne Termin möglich
Wegen einer Sonderaktion sind Impfungen gegen das Coronavirus jetzt ohne Termin möglich
© imago images/photothek, Ute Grabowsky/photothek.net via www.imago-images.de, www.imago-images.de

10. Juni 2021 - 16:49 Uhr

Biontech/Pfizer und AstraZeneca für Sonderimpfaktion

Das hört sich doch fast wie ein Luxusproblem an: Schleswig-Holstein hat zu viel Impfstoff. Doch der muss raus, sonst droht er abzulaufen.

Daher startet ab Freitag eine spontane Impfaktion in vielen Teilen Schleswig-Holsteins.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Erstimpfungen mit Biontech/Pfizer

Ab Freitag ist ein mobiles Impfteam in Geesthacht unterwegs und verteilt an insgesamt vier Tagen Erstimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Wo genau:
  • Am Freitag ist ein mobiles Team erstmals im Jugendhaus Düne in Geesthacht (Geesthachter Straße 101a)
  • Am Montag darauf in den Räumen der Elim-Kirchengemeinde in der Oberstadt (Barmbeker Ring 15).

An insgesamt vier Tagen, zwischen 9:30 Uhr und 18:00 Uhr, können sich Menschen dort ihre Erstimpfung abholen.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

AstraZeneca-Impfung ohne Termin in Husum, Neumünster und Lübeck

Auch in Lübeck, Husum und Neumünster starten eine Sonderimpfaktion im Kampf gegen das Coronavirus. Ohne Termine kann man sich ab morgen täglich mit AstraZeneca impfen lassen.

Wo und wann genau:
  • Neumünster: Holstenhallen Justus-von-Liebig-Straße 2-4, ab Freitag 9:00 Uhr
  • Husum: Am Messeplatz 12, ab Freitag 12:00 Uhr
  • Lübeck: Musik- und Kongresshalle, Willy-Brandt-Allee 10, ab Samstag täglich in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Menschen, die das Impfangebot in Anspruch nehmen wollen, wird geraten, sich auf längere Wartezeiten einzustellen. Die Zweitimpfung erfolgt fünf Wochen später. Je nachdem wie gut das Angebot von der Bevölkerung angenommen wird, wird das Gesundheitsministerium darüber informieren, wann die Sonderaktion beendet ist.

(agi)

Auch interessant