Schildkröte auf Rollen

Tierische Krankengymnastik unter freiem Himmel

02. Juni 2021 - 9:38 Uhr

Dank einer speziell angefertigten Outdoor-Gehhilfe kann Spornschildkröte Helmuth endlich wieder raus.

Die Konstruktion kostet rund 500 Euro – für Helmuth gibt es die aber geschenkt. Er kann jetzt auch draußen das Laufen trainieren. Denn der Schildkrötenmann aus der ZOOM Erlebniswelt kann sein eigenes Gewicht – stolze 108 Kilogramm – nicht mehr selbst tragen. Helmuth hat Schmerzen beim Laufen und bleibt deshalb am liebsten liegen.

Schildkröte im CT

Helmuth musste in einer Tierklinik im Münsterland ins CT. Die Diagnose: Arthrose im rechten Vorderbein. Im Zoo bekommt der Schildkrötenmann deshalb Krankengymnastik. Ein Rollbrett entlastet das schmerzende Bein. Durch das tägliche Lauftraining soll Helmuths Muskulatur wieder gestärkt werden.

Falsches Futter als Ursache

Helmuth lebt seit rund sieben Jahren in der ZOOM Erlebniswelt. Vorbesitzer haben das Tier aber wohl falsch gefüttert. Deshalb ist die 23-jährige Schildkröte viel zu schnell gewachsen. Offenbar ist das der Grund für Helmuths Arthrose. In Gelsenkirchen versuchen die Pfleger jetzt aber alles, um den Schildkrötenmann wieder auf Spur zu bekommen. Mit gesundem Futter und vor allem Rollen unter dem Panzer.