Es ist beängstigend

Sara Kulka hat trotz Polizeischutz keine Ruhe vor ihrem Stalker

Sara Kulka spricht öffentlich über ihre schlimmen Stalker-Erfahrungen.
© imago images/Steffen Schellhorn, steffen schellhorn via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. Oktober 2020 - 11:20 Uhr

Das geht Sara Kulka zu weit!

Seit fast einem halben Jahr wird Ex-GNTM-Kandidatin Sara Kulka von einem Stalker verfolgt und terrorisiert. Aus Angst steht die 30-Jährige jetzt unter Polizeischutz und geht nur noch mit Security auf die Straße. Trotzdem macht der Stalker vor ihr keinen Halt und folgt ihr sogar bis in ein Restaurant.

Trotz Security hat Sara Kulka keine Ruhe

Für ihre Fans ging das Model jetzt auf eine exklusive Shoppingtour durch Leipzig. Sara lebt sehr öffentlich und teilt bei Instagram viele Einblicke in ihr Leben. Und so hat auch ihr Stalker von ihrem Trip Wind bekommen und angekündigt, vorbeizukommen. Genau deshalb ist Sara auch nur mit ihrem zwei Bodyguards unterwegs.

Eigentlich hätte sie sich in Sicherheit wägen können, aber der Stalker ist anscheinend kurz vor ihrem Essen in der Dresdner Straße aufgetaucht. "Die Restaurantchefin rief mich auf einmal, sagte, dass ihren Mitarbeitern ein verdächtiger Mann vor den Fenstern aufgefallen sei. Als er bemerkt wurde, sei er abgehauen. Dabei kann er nichts von dem Restaurantbesuch gewusst haben", sagt sie gegenüber "BILD". Allerdings MUSS er Sara bis zum Restaurant gefolgt sein, da im Vorfeld nichts von einem Essen öffentlich war.

Im Video: Sara Kulka spricht offen über ihren Stalker