Was dürfen ihre Töchter anziehen?

Sara Kulka hat Klamotten-Stress mit ihren Kids

15. Juli 2020 - 12:52 Uhr

Einblick in den Kleiderschrank der Kulkas

Wie sexy darf man Kleinkinder anziehen? Sara Kulka (30) ist Mutter von zwei Töchtern – Mathilda (6) und Annabell (4) – und beide haben ihren eigenen Kopf, zumindest wenn es um die Klamottenwahl geht. Dabei geraten Mama und ihr Nachwuchs schon mal aneinander. Wie erwachsen und somit aufreizend sich ihre Mädels kleiden dürfen, verrät das Model im Video.

„Das hast du jetzt anzuziehen!“

Prinzipiell ist es Sara Kulka egal, was ihre Kinder tragen – Hauptsache sie fühlen sich wohl. Doch das war nicht immer so, wie sie nun in ihrer Insta-Story zugibt: "Ich hatte einen Konflikt mit Mathilda: Sie wollte nur bunt, Glitzer, Prinzessinnenkleid anziehen. Ich dachte mir immer: Oh nein, das ist alles zu viel. Aber dann habe ich sie so sein lassen. Weil ich dachte: Das ist ja mein Problem, was ich habe. Ich habe mir überlegt: Was ist, wenn jemand zu mir kommt und sagt 'Das hast du jetzt anzuziehen!'"

Eheprobleme wegen Kindererziehung

Beim Gedanken an dieses Thema muss die 30-Jährige auch an ihre eigene Teenie-Zeit denken. Sie kramt alte Fotos von sich raus und muss gestehen, dass die Bauchfrei-Oberteile, Mini-Shorts und Push-up-BHs auch nicht immer das Gelbe vom Ei waren, wie ebenfalls im Video zu sehen ist.

Erst kürzlich gestand das Model, dass sie Eheprobleme hatte. Die Erziehung der beiden Kinder und die daraus resultierende Hausarbeit sei zur Belastungsprobe geworden, denn am Anfang habe sich Sara alles alleine zugemutet, ihr Mann sei keine Unterstützung gewesen. Mittlerweile sind die beiden wieder auf einen Nenner gekommen.