RTL News>Rtl Nord>

Sandra Lüke eröffnet Tagestreff in Hannover: "Frauen sind einer ganz anderen Gewalt ausgesetzt."

Ehemalige Altenpflegerin eröffnet Tagestreff für hilfsbedürftige Frauen

Neuer Zufluchtsort in Hannover: "Frauen sind einer ganz anderen Gewalt ausgesetzt."

Frauentreff Hannover
Der Tagestreff richtet sich an alle sozial benachteiligten Frauen, die es nicht leicht im Leben haben.
RTL Nord

von Anne Korff und Kim Umlauf

Obdachlosigkeit findet bei Frauen oft im Verborgenen statt. Dabei trifft es sie häufig besonders schwer: Frauen auf der Straße sind Gewalt und sexueller Ausbeutung oftmals schutzlos ausgeliefert. In Hannover gibt es jetzt einen neuen Tagestreff für nur Frauen, egal ob sie eine Wohnung haben, oder auf der Straße leben.

Manche Frauen können schlecht Hilfe annehmen

Sandra Lüke
Sandra Lüke unterstützt mit dem Bollerwagen Cafe Hannover seit Oktober 2015 ehrenamtlich jede Woche zwischen 150 und 220 Menschen, die auf der Straße leben oder bedürftig sind. Seit März 2022 gibt es den Tagestreff nur für Frauen.
RTL Nord

Sandra Lüke arbeitet seit sieben Jahren mit hilfsbedürftigen Menschen. Die ehemalige Altenpflegerin weiß: Von Obdachlosigkeit und Armut sind auch viele Frauen betroffen. „Entweder haben sie sehr viel Gewalt erlebt, brechen irgendwann aus ihrem Gefüge aus, erleben Schicksalsschläge: Verlust vom Kind, vom Partner, oder die Mutter ist gestorben, die man lange gepflegt hat. Diese Abwärtsspirale geht dann irgendwann auch ganz schnell. Und wenn man als Frau vielleicht jahrelang eingetrichtert bekommen hat: Du kannst das nicht, du schaffst das nicht, lass das sein. Dann haben sie auch wenig Selbstwertgefühl und auch wenig Hoffnung ihre Situation verändern zu können.“ Und die Hürde Hilfe anzunehmen, sei dadurch noch höher, so Sandra Lüke weiter.

"Wenn man auf der Straße lebt, kann man nicht die Tür hinter sich zumachen und abschließen."

Frauentreff Hannover
Die Frauen bekommen neben Kaffee und Kuchen auch eine warme Mahlzeit.
RTL Nord

Im Dialog mit den Frauen entwickelt Sandra dennoch die Idee einen Tagestreff nur für Frauen zu eröffnen. Denn gerade sie seien in vielen Situationen sehr schutzlos. Allein da sie Männern in der Regel auf der Straße körperlich unterlegen sind: „Frauen sind auch einer ganz anderen Gewalt ausgesetzt. (...) Das heißt beraubt zu werden, geschlagen zu werden passiert durchaus auf der Straße und das wird häufig nicht angezeigt aus Angst vor weiteren Blessuren. Wenn man auf der Straße lebt, kann man nicht die Tür hinter sich zumachen und abschließen.“ Mit ihrem Café will sie den Frauen einen sicheren Zufluchtsort bieten. Neben Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen ist der Tagestreff aber noch viel mehr.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Hilfe bei allen alltäglichen Dingen

Frauentreff Hannover
Das Bollerwagen Cafe ist, als ehrenamtlicher Verein, besonders auf Geldspenden angewiesen.
RTL Nord

Denn sie bieten Gespräche und Formularhilfe an. Die Frauen können Bücher lesen, es gibt einen Computer, einen Drucker und eine Nähmaschine. „Wir konnten eine Nähmaschine anschaffen, damit sie ihre Lieblingsstücke auch reparieren können. Viele Frauen auf der Straße, auch allgemein Menschen auf der Straße, haben das Problem, dass sie oftmals lieb gewonnenes verlieren, weil es natürlich auch einem anderen Verschleiß ausgesetzt ist“, sagt Sandra Lüke.

Bald soll es auch eine Dusche, sowie Friseur- und Kosmetiktermine geben. Ein ergotherapeutisches Angebot gibt es jetzt schon – unter anderem können die Frauen aus schwierigen, sozialen Verhältnissen hier Steine bunt bemalen und dabei etwas entspannen und ihren Alltag hinter sich lassen.

Kein Streit, sondern Gemütlichkeit

Frauentreff Hannover
Das Ziel des Bollerwagen Cafe e.V. sei es Menschen zu helfen.
RTL Nord

„Nett, gepflegt, gemütlich, kein Streit, ich fühl mich hier wohl“, so beschreibt Besucherin Doris Kreft im RTL Nord-Interview, wie sie sich im Tagestreff in Hannover fühlt. Dagmar Mynarz kommt auch hin und wieder vorbei, da sie hier Anschluss mit anderen Frauen findet: „Man kommt so zusammen. Und wir basteln dann was oder wir essen dann was und das ist sehr schön“, erzählt sie.

Sandra Lüke ist immer erreichbar

Sandra Lüke
Sandra Lüke hat ihren Job als Altenpflegerin hinter sich gelassen und ich jetzt beim Bollerwagen Cafe e.V. angestellt.
RTL Nord

Seit Mitte März hat das Bollerwagen Café fünf Tage die Woche von morgens bis abends geöffnet. Sandra Lüke ist immer dabei und auch nach Schluss für die Frauen erreichbar: „Es geht darum den Frauen wirklich zu zeigen, ihr seid es wert. Egal was euch vorher passiert ist, man euch eingeredet hat. Ihr seid es wert, geachtet und respektiert zu werden.“