Dzamilla Saad durfte für nur vier Tage raus

Nach Hafturlaub verschwunden - Polizei fahndet nach geflohener Mörderin!

Die gesuchte Dzamilla Saad. Quelle: Polizei RLP
Die gesuchte Dzamilla Saad. Quelle: Polizei RLP
© Polizei RLP

17. Oktober 2021 - 9:40 Uhr

Mörderin sitzt seit 2006 im Knast

Die 55-jährige Dzamilla Saad saß wegen gemeinschaftlichen Mordes, sie wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Seit rund 15 Jahren war sie schon in Haft und eigentlich hätte sie nächstes Jahr mit einer Entlassung rechnen können. Doch jetzt ist sie untergetaucht.

Untergetaucht nach Hafturlaub

Für vier Tage durfte Dzamilla Saab das Gefängnis in Zweibrücken im Saarland verlassen. Bis spätestens Donnerstagabend 17 Uhr hätte sie aber zurück sein müssen. Von der französischen Staatsbürgerin fehlt aber jede Spur. Wo sie während des Hafturlaubs war, ist nicht bekannt. Die Polizei hält es auch für möglich, dass sich die Mörderin ins Ausland abgesetzt hat.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei fahndet nach Dzamilla Saad und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Gesuchte ist 1,68 Meter groß, schlank hat braune Augen und blond gefärbte Haare. Die Polizei hofft auch auf Kontakt zu Freunden und Bekannten, die Dzamilla Saad eventuell kontaktiert oder bei denen sie untergetaucht ist. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.