„Ein neues RTL-Kinderhaus muss her!“

„RTL – Wir helfen Kindern“-Projektpate Erdoğan Atalay in Rostock

18. November 2020 - 21:52 Uhr

'Cobra 11'-Star besucht Hochhaussiedlung in Rostock

Leonies Alltag ist alles andere als rosig. Die Elfjährige wohnt mit ihren vier jüngeren Brüdern in einer Drei-Zimmer-Wohnung in einer tristen Hochhaussiedlung in Rostock. Dort ist es viel zu eng, Leonies Mutter würde gerne wieder arbeiten gehen, doch es fehlt ihr ein Hortplatz für die Söhne. Eine sinnvolle Nachmittagsbeschäftigung gibt es nicht, genauso wenig wie einen beständigen Alltag mit einer Vertrauensperson. Deshalb kämpft Erdoğan Atalay als Pate von "RTL – Wir helfen Kindern" für ein neues RTL-Kinderhaus in Rostock.

Unterstützen auch Sie Kinder in Not! Helfen Sie mit und spenden hier online oder senden eine SMS mit dem Kennwort KINDER25 an die 44844 (25 Euro / SMS zzgl. ggf. Transportkosten).

RTL-Kinderhaus gibt Kindern und Jugendliche eine neue Chance

Schauspieler Erdoğan Atalay in Rostock
Die Renovierung der neuen Räumlichkeiten für das RTL-Kinderhaus in Rostock sind im vollen Gange
© MG RTL D / Hendrik Lüders

Rund 7.000 Rostocker Kinder und Jugendliche sind von Armut bedroht. Daher hat das christliche Kinder- und Jugendwerk "Die Arche" an der Störtebeker-Schule bereits erste Betreuungsangebote ins Leben gerufen. Doch der Bedarf ist viel größer. "Ein RTL-Kinderhaus muss her", so Erdoğan Atalay, der als Pate von "RTL – Wir helfen Kindern" gegen Kinderarmut in Deutschland kämpft. "Hier werden sozial benachteiligte Kinder wie Leonie aufgefangen, betreut und in der Schule unterstützt. Die Betreuer sind einfach für die Kinder da, helfen bei den Hausaufgaben, zeigen auch, wie man sich gesund und lecker ernährt und es gibt zudem viele sinnvolle Freizeitangebote!"

Passende Räumlichkeiten für die neue Anlaufstelle sind bereits gefunden: Zwei leere Wohnungen, die gut zusammengelegt werden können, könnten das neue RTL-Kinderhaus werden. "Kinderarmut in Deutschland geht gar nicht! Wir müssen gemeinsam etwas tun. Mit Ihrer Hilfe könnten hier bis zu 40 Kinder an drei Tagen der Woche betreut werden", erklärt der Schauspieler. "Nicht nur den Kindern wird geholfen, auch die Eltern werden entlastet. Sie können ihren Jobs nachgeben, während ihre Kinder bestens betreut sind. Für viele Familien würde sich die gesamte Alltagssituation extrem verbessern, das wäre wie ein neues Leben für die Kids. Mit Ihrem Geld werden diese beiden Wohnungen zu einem neuen RTL-Kinderhaus, das vielen Kindern hier die Chance auf neue Lebensperspektiven fernab von Armut gibt. Bitte helfen Sie und spenden Sie!"

Auch beim RTL-Spendenmarathon am 19./20. November 2020 wird Erdoğan Atalay live im Studio bei Wolfram Kons von seinem Besuch in Rostock berichten und die Zuschauer bitten zu spenden. Die neue Anlaufstelle in Rostock soll 2020 eröffnet werden und wird dann das 19. RTL-Kinderhaus in Deutschland sein.

Etwa 7000 Kinder in der Hansestadt Rostock sind von Armut bedroht

In Rostock leben fast 25 Prozent der unter 18-Jährigen in Bedarfsgemeinschaften. Seit Mitte Oktober 2019 hat die "Arche" ihre Arbeit an der "Störtebeker-Schule" begonnen. Die Schule ist in Trägerschaft der Hansestadt Rostock. Die Ganztagsschule befindet sich in dem Stadtbezirk "Groß Klein", im Nordwesten der Hansestadt. Bei dieser Schule handelt es sich um eine "auffällige" Schule, die nicht als "1. Adresse" bei der Bevölkerung gehandelt wird.

Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit der Schule die Kinder zu stärken und deren sozio-emotionale Stabilität und Entwicklung zu begleiten. Schule als Bildungsstätte verfolgt den Auftrag, allen Kindern gleiche Chancen zu ermöglichen und sie in ihren Fähigkeiten zu stärken. Rund 250 SchülerInnen werden an der Störtebeker-Schule im teilweise gebundenen Ganztagsbetrieb gefördert und kommen mit einem großen kulturellen und sprachlichen Reichtum und vielfältigen Begabungen. Da jedoch nicht alle SchülerInnen mit dem gleichen Maß an familiärer Unterstützung und Liebe ausgestattet sind, gilt es hier einen wichtigen Chancenausgleich zu schaffen, und ergänzend positive Beziehungen für diese Kinder zu ermöglichen. Auch das inklusive Arbeiten an der Schule stellt ein großes Potenzial da, welches viel Begleitung und Kooperationen bedarf.

Mit den Spenden aus dem RTL-Sendenmarathon 2020 kann ein RTL-Kinderhaus als Anlaufstelle für bis zu 40 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren in drei Tagen in der Woche in "Groß Klein" etabliert werden.

Die RTL-Kinderhäuser

Schauspieler Erdoğan Atalay engagiert sich für den RTL-Spendenmarathon
Viele prominente Paten wie Erdoğan Atalay setzen sich im Rahmen des RTL-Spendenmarathon für Kinderhilfsprojekte ein
© MG RTL D / Hendrik Lüders

Seit Frühjahr 2009 gibt es in Deutschland die RTL-Kinderhäuser. Beim RTL-Spendenmarathon 2008 wurde zum ersten Mal für die Einrichtungen gesammelt. Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick, RTL-Moderatorin Birgit Schrowange, Schauspielerin Susan Sideropoulos, Formel 1-Rennfahrer Nico Rosberg, Musiker Xavier Naidoo, Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer, Moderatorin Anett Möller, TV-Anwalt Christopher Posch, Comedian Mario Barth, Sängerin Sarah Connor, Moderatorin Laura Wontorra, RTL-Sportmoderator Andreas von Thien und jetzt auch Schauspieler Erdoğan Atatlay engagieren sich als Projektpaten für die Anlaufstellen für sozial benachteiligte Kinder. In den 18 bestehenden RTL-Kinderhäusern erhalten Schüler neben einer ausgewogenen Mahlzeit auch Schulungen zum Thema gesunde Ernährung, Hausaufgabenhilfe, liebevolle Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote gefördert.

„Die Arche“

Die Arche wird am 25. November 25 Jahre alt. Es gibt 27 Einrichtungen in Deutschland und eine weitere in Warschau. Gegründet wurde sie von Pastor Bernd Siggelkow. Ca. 4000 Kinder kommen täglich in die Arche-Häuser. Neben dem Mittagessen brauchen die Kinder vor allem Liebe und Beziehung. Kinder sind zwar auch unsere Zukunft, aber vor allem sind sie Gegenwart.