Sexy Fantasien ausleben

Rollenspiele: Mehr Spaß im Bett als Dienstmädchen, Arzt und Co.!

16. Mai 2020 - 17:27 Uhr

Durch Rollenspiele neue Vorlieben entdecken

Zu wenig Abwechslung im Beziehungsleben? Versuchen Sie's doch mal mit Rollenspielen! Gerade wenn Sie schon länger zusammen sind, können Sie ganz neue Seiten an Ihrem Partner entdecken, wenn Sie sich auf Rollenspiele einlassen. Im Video verraten wir, wie Sie mit Rollenspielen neues Feuer in das Sexleben mit Ihrem Partner bringen und geben Inspiration für einige heiße Rollen, in die Sie schlüpfen können.

Rollenspiele: Kreative Ideen für mehr Feuer im Bett

In Rollenspielen schlüpfen Sie in die Rolle eines Anderen: Sei es nun das Dienstmädchen, das seine Arbeit nicht gründlich genug erledigt hat, oder die Polizistin, die ihren Partner für ein Vergehen bestrafen möchte. Vielleicht interessiert Sie aber auch mehr der fremde Mann in Ihrem Schlafzimmer? Auch beliebt ist die junge Studentin, die ihre gelieferte Pizza nicht bezahlen kann und die Rechnung nun anderweitig begleichen muss… Bei diesem Sexspiel sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Rollenspiele: Ansprechen oder den Partner überraschen?

Bevor Sie sich nun ins Krankenschwester-Kostüm schmeißen und Ihren Liebsten "verarzten", sollten Sie sich überlegen, wie Sie ihm die Idee "Rollenspiele im Bett" nahebringen wollen. Sind Sie sicher, dass er total drauf abfahren wird oder haben Sie Zweifel, wie er die Idee findet, eine heiße Sekretärin ins Bett einziehen zu lassen?

Die Spontaneität, wenn Sie Ihren Partner mit einer sexy Rolle überraschen, kann besonders prickelnd sein - allerdings nur wenn er auch mitspielt. Die Reaktion kann von Mann zu Mann sehr unterschiedlich ausfallen. Vielleicht braucht er etwas Zeit, um sich voll und ganz auf das Spiel einzulassen und sich auch in seine Rolle einfinden zu können. Sie kennen Ihren Partner am besten und können am besten einschätzen, auf was er steht - und ob eine Überraschung gut ankommt oder nicht.

Erotische Rollenspiele: Probieren Sie sich aus!

Passionate couple kissing, boy and girl sitting on wooden floor near the rumpled bed opposite the window.
Mit Rollenspielen im Schlafzimmer entfachen Sie neue Leidenschaft in Ihrer Beziehung.
© Getty Images/iStockphoto, abezikus

Das Beste an Rollenspielen: Sie können sein, wer immer Sie sein wollen. Der Reiz am Rollenspiel ist, eben nicht das zu tun, was für Sie sonst üblich ist, sondern aus Ihrer Haut herauszuschlüpfen. Lassen Sie sich einfach auf Ihr neues Ich ein und lassen Sie von allen Bedenken los. Sie werden überrascht sein, wie häufig man dabei Vorlieben entdeckt, die man vorher abgelehnt hat.

Rollenspiele können eine eingeschlafene Beziehung zum Leben erwecken, wenn sich denn beide Partner darauf einlassen. Anfangs kann man sich vielleicht noch komisch dabei fühlen, doch je mehr man sich fallen lässt, desto größer wird der Spaß. Und darauf kommt es ja schließlich auch an. Hier ein paar Ideen für beliebte und heiße Rollenspiele:

Der Rollenspiel-Klassiker: Krankenschwester und Patient

Sind Männer krank, dann leiden sie gern einmal, Stichwort "Männergrippe". Daher eignet sich der Klassiker aller Rollenspiele besonders für den Einstieg. Nun sind Ihre pflegerischen Eigenschaften gefragt - und zwar im Bett. Ziehen Sie sich einen kurzen Kittel und knappe Dessous an. Bei diesem Outfit zählt: Weniger ist mehr. Sie werden sehen, wie schnell Ihr Patient wieder gesund ist.

Devote Rollenspiele: Dienstmädchen und der Herr des Hauses

Sexy woman in lace eye cover and red lips with young lover, foreplay in hotel room
Ob mit oder ohne Maske - im Rollenspiel können Sie Ihre erotischsten Fantasien ausleben.

Verführen Sie Ihren Partner im Dienstmädchen-Outfit. Wenn er sich von Ihnen mal wieder sein Lieblingsessen wünscht, ist das die beste Gelegenheit, ihm mehr zu bieten. Kommt er gestresst von der Arbeit nach Hause, ist es doch das Größte für ihn, wenn Sie ihn bedienen. Seien Sie mal ehrlich: Eigentlich ist doch jeder Mann gern ein Pascha und kleine Rollenspiele ermöglichen ihm genau das – wenn auch nur für kurze Zeit.

Rollenspiel-Idee: Polizistin und Gefangener

Als Polizistin haben Sie die Zügel fest in der Hand. Schließlich legen Sie ihm Handschellen an. Und damit können Sie machen, was Sie wollen. Diese Art der Rollenspiele hat wiederum etwas mit Unterwerfung zu tun. Wenn Ihr Partner darauf nicht steht, ist es natürlich tabu. Wenn er Gefallen daran findet, ist es umso besser für Sie. Ihm sind die Hände gebunden - er kann also nicht eingreifen und genießt stattdessen.

Rollenspiele wie aus dem Porno: Hausfrau und Klempner

Manchen Mann erregt die Vorstellung, dass seine Partnerin auch mit anderen Männern flirtet. Wenn Sie das nicht wissen, fragen Sie ihn einfach. Denn diesen Fakt kann man sehr gut in Rollenspiele einfließen lassen: Er ist der betrogene Ehemann, der beinah seine Frau mit einem Liebhaber erwischt hätte. Es gibt natürlich keinen Liebhaber - es ist alles inszeniert! Der Versöhnungssex wird dann der Höhepunkt des Spielchens.

Verbotene Rollenspiele: Nonne und Priester

Am verführerischsten ist das, was verboten ist. Dazu gehört auch die Enthaltsamkeit. Spielen Sie also mal die keusche Nonne, die versucht, den frommen Priester zu verführen. Wie lange kann er widerstehen? Versuchen Sie alles, damit er schwach wird, aber seien Sie gleichzeitig zu schüchtern, um mehr zu verlangen.

Weitere Ideen, zum Beispiel für Rollenspiele mit einem dominanten Part, zeigen wir Ihnen im Video. Viel Spaß beim Ausprobieren!