Die Fahrrad-Tour der besonderen Art sammelt Geld für die Sarkomforschung am Westdeutschen Tumorzentrum in Essen. Sarkome sind seltene bösartige Tumore. Sie machen nur etwa ein Prozent aller Krebserkrankungen aus. Das Ziel der Zweirad-Fahrer: So oft wie möglich um den Baldeneysee radeln. Denn pro Runde gibt's Geld von Sponsoren. Die haben sich die Teilnehmer im Vorfeld gesucht. Jeder "erfahrene" Euro geht an die Stiftung Universitätsmedizin Essen.