War das der Auslöser für den Brüderstreit?

Prinz William: Brüder-Zoff weil seine Mitarbeiter nicht aufhörten, gegen Harry zu hetzen?

Ein Insider enthüllt: Angestellte von Prinz William sollen gegen Prinz Harry gehetzt haben
Ein Insider enthüllt: Angestellte von Prinz William sollen gegen Prinz Harry gehetzt haben
© dpa, Yui Muk, nwi

05. Juli 2021 - 12:01 Uhr

Prinz William: Haben seine Mitarbeiter den Streit mit Prinz Harry mit zu verantworten?

Das Verhältnis zwischen Prinz William (39) und seinem Bruder Prinz Harry (36) ist offenbar schon seit Jahren angespannt. Nun enthüllt ein Palast-Insider brisante Informationen: Mitarbeiter aus Williams Stab sollen schon 2019 gegen Harry gehetzt und seine "mentale Gesundheit" in Frage gestellt haben.

Gerüchte um Harrys mentale Gesundheit

Seit Jahren schwelt der Streit zwischen den Brüdern. Auch bei der Enthüllung der Statue für ihre 1997 verstorbene Mutter Prinzessin Diana anlässlich ihres 60. Geburtstags schien es noch keine Annäherung zu geben. Die Gründe für das Zerwürfnis, welches durch den "Megxit" und durch das Aufmerksamkeit erregende Interview von Prinz Harry und seiner Frau Meghan mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) noch einmal vertieft wurde, sind vielfältig. Nun scheint ein neuer hinzuzukommen. Buchautor Omnid Scobie behauptet in einer aktuellen Dokumentation des Senders ITV, dass enge Mitarbeiter von William gezielt Gerüchte gestreut hätten, die Prinz Harrys mentale Gesundheit infrage stellten.

Wusste Prinz William von der Hetze durch seine Mitarbeiter?

Laut Omnid Scobie soll die Hetzkampagne gegen Harry durch Williams Mitarbeiter im Jahr 2019 begonnen haben, kurz nachdem Harry und Meghan von einer Reise nach Südafrika zurückgekehrt waren. Nach der Tour hatte Harry in einem Interview geäußert, dass er und sein Bruder "auf unterschiedlichen Wegen" unterwegs seien und damit das Zerwürfnis öffentlich gemacht. Von da an sollen laut dem Biograf von Williams Adjutanten Behauptungen gestreut worden sein, William mache sich Sorgen um die psychische Gesundheit seines Bruders.

Handelte es sich wirklich um eine gezielte Hetzkampagne gegen den 36-Jährigen und war sein Bruder vielleicht sogar selbst involviert? Beweise für seine Anschuldigungen liefert Omnid Scobie nicht. Er behauptet allerdings, dass diese fiese Aktion gegen Harry nicht unbemerkt geblieben sei. Wenn das wahr ist, wird sie die Kluft zwischen den Brüdern noch verstärkt haben.