Hier erfahren Sie alles rund um die Trauerfeier!

Prinz Philip (†99): Beerdigung im Live-Ticker - Prinz William und Prinz Harry zeigen Zusammenhalt

Die royale Familie hat am 17. April Abschied von Prinz Philip genommen
Die royale Familie hat am 17. April Abschied von Prinz Philip genommen
© dpa, Karel Prinsloo, bsc skm wie wie kde

05. Mai 2021 - 10:06 Uhr

Alle Infos zur Trauerfeier für Prinz Philip im Live-Ticker

Das britische Königshaus und royale Fans auf der ganzen Welt trauern um Prinz Philip. Der Ehemann von Queen Elizabeth (94) starb am 9. April im Alter von 99 Jahren. Die Anteilnahme ist groß, vor dem Buckingham Palast und vor Schloss Windsor haben viele Blumen, Karten und andere Gedenkstücke für den Verstorbenen niedergelegt. Acht Tage nach Philips Tod nehmen am 17. April seine Familie und die engsten Verwandten Abschied. In unserem Live-Ticker können Sie alles Wissenswerte rund um die Beerdigung noch einmal nachlesen.

17.15 Uhr Königsfamilie trauert im privaten Kreis

Wie die Royals die Zeit nach dem Gottesdienst verbringen, ist nicht bekannt. Es wird vermutet, dass sie im kleinen, privaten Kreis zusammenkommen, um gemeinsam in Erinnerungen an Prinz Philip zu schwelgen. In der kommenden Woche steht ein weiterer wichtiger Termin für die Königsfamilie an: Am 21. April feiert Queen Elizabeth ihren 95. Geburtstag.

17.10 Uhr Philips Sarg in Gruft hinabgelassen

Der Sarg mit den sterblichen Überresten des Ehemanns der Queen wurde während der Trauerfeier in die königliche Gruft hinabgelassen. Die Gruft ist aber nicht die letzte Ruhestätte Philips. Nach dem Tod der Queen wird der Prinzgemahl an die Seite seiner Frau umgebettet, für die ein Grab in der kleinen König-Georg-VI.-Gedenkkapelle vorgesehen ist. Dort ruhen die engsten Angehörigen der Königin: Ihr Vater Georg VI., ihre Mutter und ihre Schwester Margaret.

16.57 Uhr Prinz William und Prinz Harry nähern sich weiter an

Diese Bilder sind eine Sensation: Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Kate verlassen gemeinsam die Kirche und unterhalten sich angeregt, während die Familie geschlossen zu Fuß zurück zum Schloss Windsor geht. Die Brüder haben sich seit über einem Jahr nicht gesehen. Laut britischen Medien sollen die beiden sich schon vor der Beerdigung abseits der Öffentlichkeit kurz getroffen haben. Zuletzt hatte das explosive Oprah-Interview von Meghan und Harry das Verhältnis der Brüder schwer beschädigt.

16.55 Uhr Die Queen fährt zurück nach Schloss Windsor

Die Queen verlässt die Kapelle und steigt in ihren Bentley, um zurück nach Schloss Windsor zu fahren.

16.50 Uhr Der Trauergottesdienst ist vorbei

Der Gottesdienst für Prinz Philip ist vorbei. Die Trauergemeinde verlässt die Kapelle und die britische Königsfamilie wird sich jetzt in die privaten Gemächer der Queen auf Schloss Windsor zurückziehen.

16.49 Uhr Nationalhymne „God Save The Queen“ ertönt

Der Chor singt die Nationalhymne "God Save The Queen". Prinz William, Herzogin Catherine und Prinz Harry blicken ergriffen zu Boden. Auch Prinz Charles ist sichtlich berührt.

16.45 Uhr Ein Dudelsack spielt, um an Verbundenheit zu Schottland zu erinnern

Weil Prinz Philip den Titel "Herzog von Edinburgh" trug und ein besonderes Verhältnis zu Schottland hatte, spielt jetzt ein Dudelsack. Den Titel hatte Philip nach der Hochzeit mit Queen Elizabeth von deren Vater, König George VI., verliehen bekommen. Nach seinem Tod soll sein jüngster Sohn, Prinz Edward, den Titel bekommen.

16.40 Uhr Philips Sarg ist mit persönlichen Andenken geschmückt

Prinz Philips Sarg ist direkt vor der Queen aufgebahrt. Er ist mit der persönlichen Standarte des Prinzgemahls bedeckt und mit einem Blumenkranz, seiner Offiziersmütze von der Royal Navy sowie seinem Parade-Degen geschmückt. Auch ein persönlicher Brief von der Queen selbst liegt darauf.

16.32 Uhr Rührende Gebete für Prinz Philip

Der Dekan von Windsor und der Erzbischof von Canterbury erinnern in Gebeten an Prinz Philip und seinen langen Dienst für die britische Krone. Sie würdigen seine Tapferkeit, seine Stärke und seinen unermüdlichen Einsatz: "Wir gedenken an diesem Tag Philip, Herzog von Edinburgh, und danken für seinen starken Glauben und seine Loyalität, für sein starkes Pflichtbewusstsein und seine Integrität, für sein Leben im Zeichen des Dienstes für die Nation und den Commonwealth."

16.22 Uhr Besonderes Lied für Prinz Philip

Das Lied "Psalm 104" von William Lovelady hatte eine besondere Bedeutung für Prinz Philip. Es wurde eigens zu seinem 75. Geburtstag komponiert. Zu seiner Beerdigung hatte sich der Prinz das Lied erneut gewünscht.

16.18 Uhr Strenge Corona-Regeln in der Kirche

In der Kirchen sind die Mitglieder der britischen Königsfamilie wegen den Corona-Bestimmungen nach Haushalten getrennt und müssen einen Zwei-Meter-Abstand einhalten. Prinz Charles und Herzogin Camilla sitzen zusammen, genau wie Prinz William und Herzogin Kate. Die Queen und Prinz Harry sitzen jeweils alleine auf den riesigen Kirchenbänken.

Die Sänger des vierköpfigen Chor stehen in einem separaten Raum der Kapelle und singen die Lieder, die Prinz Philip zu Lebzeiten für seine Trauerfeier ausgesucht hatte. Die Trauergäste dürfen wegen der Gefahr durch Aerosole nicht mitsingen.

Die Queen sitzt alleine in einer Kirchenbank
Die Queen sitzt alleine in einer Kirchenbank
© Reuters

16.10 Uhr Der Gottesdienst beginnt

Der Trauergottesdienst beginnt. Der Dekan von Windsor würdigt Philips lebenslangen Dienst für die Krone und seine Loyalität zur Queen: "Mit dankbaren Herzen gedenken wir den vielen Arten, in welchen sein langes Leben ein Segen für uns war."

Es folgt eine Lesung aus dem Buch Sirach aus dem Alten Testament.

16.05 Uhr Trauerzug zieht in die Kirche ein

Der Trauerzug mit Philips Sarg zieht in die Kirche ein. Die Trauergäste stehen separat verteilt in der Kapelle, der Chor singt.

16 Uhr Nationale Schweigeminute für Prinz Philip

Ein Land steht still: Zu Ehren von Prinz Philip findet eine nationale Schweigeminute statt. Anfang und Ende werden durch Salutschüsse markiert.

15.58 Uhr Sarg ist an der Kirche angekommen

Der Trauerzug ist vor der Kirche angekommen und Philips Sarg wird die Treppen hinauf getragen. Für Prinz Harry sicherlich ein besonders wehmütiger Anblick, denn genau hier hat er seiner Meghan vor knapp drei Jahren den Hochzeitskuss gegeben.

15.55 Uhr Die Queen trifft an der Kirche ein

Ein trauriges Bild: Queen Elizabeth betritt alleine die St.Georgs-Kirche. Sie wirkt fragil, aber tapfer.

15.52 Uhr Brief auf dem Sarg

Der Trauerzug mit dem Sarg führt an Mitgliedern der britischen Königsfamilie vorbei. Auf dem geschmückten Sarg ist ein Brief zu sehen, auf dem mit schwarzer Tinte "In Loving Memory" (deutsch: "In liebevoller Erinnerung") geschrieben steht. Geschrieben wurde der Brief von Queen Elizabeth, die 73 Jahre lang mit Prinz Philip verheiratet war. Was im Brief geschrieben steht, wird vermutlich niemals öffentlich werden.

Der Brief weckt Erinnerungen an die bewegende Beerdigung von Lady Diana im September 1997. Auf ihrem Sarg lag damals ein Brief mit dem Titel "Mummy" (deutsch: "Mami") von ihren beiden Söhnen William und Harry.

15.50 Uhr Prinz William und Prinz Harry gehen nebeneinander her

Prinz William und Prinz Harry gehen doch Schulter an Schulter. Ihr Cousin Peter Philips ist einen Schritt zurückgetreten, damit die beiden Brüder nebeneinander hergehen können.

Prinz William und Prinz Harry gehen gemeinsam hinter dem Sarg ihres Großvaters her.
Prinz William und Prinz Harry gehen gemeinsam hinter dem Sarg ihres Großvaters her.
© Getty Images, Alastair Grant

15.47 Uhr Prinz Charles in tiefer Trauer

Prinz Charles scheint extrem betroffen zu sein. Dem ältesten Sohn von Prinz Philip sieht man die Trauer deutlich an. Nun muss sich der Prinz von seinem Vater verabschieden.

Prinz Charles geht hinter dem Sarg seines Vaters Prinz Philip.
Prinz Charles geht hinter dem Sarg seines Vaters Prinz Philip.
© Reuters

15.45 Uhr Prinz William und Prinz Harry gemeinsam im Trauerzug

Die Nationalhymne wird gespielt und die Queen fährt im Bentley vor. Der Trauerzug setzt sich in Bewegung. Er dauert acht Minuten, in jeder Minute werden Salutschüsse abgefeuert.

Wir sehen zum ersten Mal nach dem Megxit wieder Prinz William und Prinz Harry gemeinsam. Sie gehen zusammen hinter dem Sarg ihres Großvaters her – zwischen ihnen läuft ihr Cousin Peter Philips, der Sohn von Prinzessin Anne.

15.40 Uhr Die Beerdigung beginnt

Es geht los! Der festlich geschmückte Sarg von Prinz Philip wird in den Innenhof des Schlosses getragen. Acht Mitglieder der Royal Navy heben den Sarg auf den Land Rover. Es ist so still, dass man die Schritte auf dem Kies hört.

15.15 Uhr Die ersten royalen Trauergäste treffen ein

Immer mehr Trauergäste treffen auf Schloss Windsor ein, um Prinz Philip die letzte Ehre zu erweisen. Allen voran natürlich Queen Elizabeth, ihre Kinder und Enkelkinder. Jetzt gibt es erste Bilder von der Ankunft der Royals. Der britische Thronfolger Prinz Charles (72) und Prinz William (38) an der Seite ihrer Frauen Herzogin Camilla (73) und Herzogin Kate (39) fahren maskiert im Auto vor. Auch Philips Enkelinnen Zara Tindall und Prinzessin Beatrice (32) sind schon mit ihren Ehemännern in Windsor angekommen.

Auch Prinz Harry (36) wird zur Beerdigung erwartet. Im Vorfeld war bereits bekannt geworden, dass seine Ehefrau Herzogin Meghan (39) und der gemeinsame Sohn Archie (1) in der neuen Wahlheimat des Paares in Kalifornien geblieben sind. Ärzte hatten Meghan, die mit dem zweiten Kind des Paares schwanger ist, von einer Reise abgeraten.

Queen hat Tränen in den Augen.
Die Queen hat Tränen in den Augen.
© REUTERS

14.30 Uhr Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Langsam wird es ernst in Windsor! Die Vorbereitungen für die Beerdigung von Prinz Philip laufen auf Hochtouren. Auf ersten Bildern ist zu sehen, wie die königliche Garde Richtung Schloss Windsor marschiert. Auch die King's Troop Royal Horse Artillery – eine Einheit der britischen Armee mit zeremoniellen Aufgaben – ist auf dem Weg dorthin.

Die Trauerfeier unterliegt einem strengen Zeitplan. Philips Sarg wird gegen 15.40 Uhr von der königlichen Garde und Philips Familienmitgliedern zur St. George's Kirche gebracht. Der Trauerzug wird aus den engsten Angehörigen des Prinzen bestehen – allen voran seinen Kindern Prinz Charles (72) und Prinzessin Anne (70). Die Trauergäste, die nicht an der Prozession hinter dem Sarg teilnehmen, werden mit Autos zur Kirche gefahren. Dazu zählen unter anderem Herzogin Camilla, Herzogin Kate, Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie mit ihren Ehemännern.

11.45 Uhr: Details zum Gottesdienst zeigen - es werden deutsche Lieder gespielt werden

Kurz vor der Trauerfeier gibt das Königshaus den genauen Ablauf des Trauergottesdienstes bekannt. Besonders rührend: Zwei deutsche Stücke von Johann Sebastian Bach werden die Zeremonie eröffnen und beenden. Vor dem Start der Trauerfeier in der Kapelle wird "Schmücke dich, o liebe Seele" gespielt werden. Am Ende beschließt dann Johann Sebastian Bachs "Präludium und Fuge c‑Moll" die Zeremonie. Eine Geste mit großer Strahlkraft, die einmal mehr Prinz Philips tiefe Verbundenheit zu Deutschland zeigt.

Beerdigung von Prinz Philip im Livestream auf RTL.de ab 14 Uhr

RTL ist für Sie hautnah bei der Beerdigung dabei und überträgt die Zeremonie am 17. April live ab 14 Uhr. Frauke Ludowig und Royal-Experte Michael Begasse werden die Geschehnisse mit Hilfe von Guido Maria Kretschmer einordnen. Zum Livestream geht es hier.

Prinz Philip wollte offenbar nichts dem Zufall überlassen. Er soll die Details seiner letzten Reise im Vorfeld genau geplant haben. Demnach habe er laut britischen Medien kein großes Staatsbegräbnis haben wollen, weil er keine "übertriebene Aufregung um seine Person" wollte. Stattdessen wird der Prinz in einem kleinen Rahmen in der St George's Chapel auf Schloss Windsor beerdigt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie sind nur 30 Gäste zugelassen. Wer dabei sein wird und wie die Trauerfeier für Prinz Philip abläuft, erfahren Sie hier.

Auch interessant