RTL News>Rtl West>

Primelzucht im Münsterland: Farbtupfer für den grauen Winter

Primelzucht im Münsterland

Farbtupfer für den grauen Winter

Farbtupfer für den grauen Winter Primelzucht im Münsterland

30 weitere Videos

Die Primel gehört zu den frühesten Blühern im pflanzlichen Jahreszyklus der Nordhalbkugel.

Daher auch ihr Name: Primel kommt von lateinisch „prima“ und heißt „die Erste“. Etwa ein Drittel aller in Deutschland wachsenden Primeln kommt aus NRW. Zum Beispiel aus dem münsterländischen Heiden. Dort züchtet der Familienbetrieb Ebbing-Lohaus seit Generationen Primeln. Derzeit sind zehntausende von ihnen in allen Farben zu sehen, auf einer Gesamtfläche von vier Fußballfeldern.